Punkkonzert um 14 Uhr? Ja, im „Kleinen Gürzenich“!

Von: psi
Letzte Aktualisierung:
15415871.jpg
Treten am 1. Oktober im „Gürz“ auf: die „Copy Cats“. Foto: Boris Schöppner

Eschweiler. Zu einer rustikalen Sonntagsmatinee mit 77-Punkrock-Klängen der Frankfurter Lokalmatadoren „Copy Cats“ lädt der „Kleine Gürzenich“ in der Schnellengasse am Sonntag, 1. Oktober, ab 14 Uhr.

„77“ bezeichnet dabei das Jahr, in dem der Punk erwachsen wurde, nachdem in Großbritannien und den USA Bands wie „The Clash“, „The Vibrators“ oder die legendären „Sex Pistols“ in aller Munde waren. Die „Copy Cats“ sind seit 1991 mit ihrer Mission „Hauptsache es macht Spaß“ unterwegs. Wie viele Combos ihrer Art starteten sie als reine Coverband und durchliefen zahlreiche Besetzungswechsel, bevor sie 1998 ihre erste Single und später eine LP aufnahmen.

Mit Silke (Gesang), Tommi (Schlagzeug), Heiko (Bass) und Tim (Gitarre) zelebrieren die „Copy Cats“ eigenen Angaben zufolge rauen bis romantisch verklärten Punk, der in der bekannt kuschelig-engen Atmosphäre des „Gürz“ den idealen Soundtrack für einen rockigen Livemusik-Sonntag bieten dürfte. Der Eintritt zu diesem Konzert mit den „Copy Cats“ ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert