Eschweiler - Preise für Eigentumswohnungen: 100 Euro mehr pro Quadratmeter

Preise für Eigentumswohnungen: 100 Euro mehr pro Quadratmeter

Letzte Aktualisierung:
Für Eigentumswohnungen müsse
Für Eigentumswohnungen müssen Eschweiler Bürger künftig mehr Geld berappen. Foto: imago/emil umdorf

Eschweiler. Wer eine neue Eigentumswohnung in Eschweiler beziehen möchte, muss dafür im Schnitt 1700 Euro pro Quadratmeter zahlen. Das sind 100 Euro mehr als noch im Vorjahr oder anders ausgedrückt: Es ist eine Steigerung in Höhe von sechs Prozent. Das geht aus der LBS-Studie „Markt für Wohnimmobilien 2012” hervor.

Der niedrigste Preis liegt laut Studie bei 1400 Euro, der höchste bei 1900 Euro. Eine 80 Quadratmeter große Wohnung kostet demnach 136.000 Euro. Für die gleiche Wohnungsgröße zahlt man in Düsseldorf 104.000 Euro mehr. Die Landeshauptstadt führt gemeinsam mit Münster die Liste der teuersten Eigentumswohnungen mit 3000 Euro pro Quadratmeter an. Der landesweite Durchschnitt liegt bei 1850 Euro.

Günstiger sind gebrauchte Wohnungen zu haben: Der Qua-dratmeterpreis liegt in Eschweiler zwischen 550 und 1450 Euro. Am häufigsten wechselt eine Wohnung für 1000 Euro pro Quadratmeter den Besitzer. Entscheidend für den Preis sind die Lage und das Alter der Immobilie.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert