Pfarre St. Blasius Kinzweiler: Eine Woche im Zeichen der Freude

Von: thd
Letzte Aktualisierung:
Passend zum Pilgern auf den Ka
Passend zum Pilgern auf den Kalvarienberg schien die Sonne: Unterstützt von Bläsern und Chor gab Pfarrer Dr. Rainer Hennes den Schlusssegen und stimmte auf eine ereignisreiche Woche ein. Foto: Theres Dickmeis

Eschweiler. Gründe zur Freude gibt es viele in der Osterzeit. „Freude begleitet uns die ganze Zeit. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, aber sie ist ständig präsent”, predigte Pfarrer Dr. Rainer Hennes.

„Die Freude war eben in der Sakristei groß, da wir selten Schwierigkeiten haben alle Messdiener mit Gewändern zu versorgen. Heute war das aber der Fall, da so viele gekommen sind - ein Grund zur Freude.” Und auch die Oktav in der Pfarre St. Blasius Kinzweiler steht für Freude, die bis zum nächsten Sonntag zur Schlussandacht anhalten wird.

„Du Ursache unserer Freude, bitte für uns” ist das Leitmotiv dieser Woche. Pfarrer Dr. Rainer Hennes eröffnete am Sonntagnachmittag die Oktav zur Mutter vom guten Rat und begrüßte vor allem die zahlreich erschienenen Schützen und Kommunionkinder, die am selben Tag ihre erste heilige Kommunion erhielten und zur Dankandacht in die Kirche kamen.

Pfarrer Dr. Rainer Hennes hatte für sie noch eine besondere Überraschung und segnete Kreuze, die jeder mit nach Hause nehmen durfte und ins eigene Zimmer hängen konnte.

„Auch der Engel Gabriel gab Maria Grund zur Freude, da sie ein Geschenk von Gott bekam”, sagte Pfarrer Dr. Rainer Hennes. „Mit dem Satz Gegrüßet seist du Maria wird diese Freude bei uns weitergegeben.” Mitgestaltet hat die Andacht der Kirchenchor St. Jöris unter der Leitung von Achim Prinz mit den Stücken „Sancta Maria” von Johannes Schweitzer, „Just a closer walk with three” und „Wo in feierlicher Stille” von Josef Gruber.

Nach der Andacht pilgerte die Gemeinde von Bläsern begleitet auf den Kalvarienberg zur Kreuzkapelle. Vor dem Schlusssegen sang der Chor noch „Regina coeli” von Antonio Lotti.

Weitere Termine

Dienstag, 24. April: 15 Uhr Frauenwallfahrt (Eucharistiefeier und Prozession). Es predigt Pfarrer Joachim Plattenteich. Es singt der Frauensingkreis Schaufenberg unter der Leitung von Leo Maaßen.

Mittwoch, 25. April: 15 Uhr Frauenwallfahrt (Eucharistiefeier und Prozession). Es predigt Weihbischof Karl Reger aus Aachen.

Donnerstag, 26. April: 8 Uhr Schulmesse; 15 Uhr Frauenwallfahrt (Eucharistiefeier und Prozession). Es predigt Domvikar Gregor Huben aus Aachen. Es singen die Frauen der Kirchenchöre aus Röhe und Dürwiß unter der Leitung von Franz Surges.

Freitag, 27. April: 19 Uhr Marienandacht. Es singt der Kirchenchor St. Cäcilia Hehlrath unter der Leitung von Hannah Grunewald.

Samstag, 28. April: 9.30 Uhr Wallfahrtsmesse der Bruderschaft. Es singt der Frauenchor St. Jöris unter der Leitung von Katja Henkes-Rolle. Anschließend findet im Schützenheim Kinzweiler ein gemeinsames Frühstück statt. Die Vorabendmesse beginnt um 17 Uhr.

Sonntag, 29. April: 15 Uhr Schlussandacht und Prozession. Es predigt Mons. Thomas Frauenlob aus Rom. Es singt der Kirchenchor St. Jakobus aus Alsdorf-Warden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert