Pfarre bietet Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit an

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Die Exerzitien im Alltag wollen eine Hilfe sein, um der Fastenzeit einen bewussten Akzent zu geben und die persönliche Gottesbeziehung zu vertiefen und zu verlebendigen. Thematisch orientieren sie sich an dem von Papst Franziskus für die ganze Kirche ausgerufenen „Jahr der Barmherzigkeit“. Die Impulse regen in Wort, Bild und Klang dazu an, sich in die Haltung der Barmherzigkeit einzuüben.

Auch in der Indestadt werden Exerzitien im Alltag unter dem Motto „Du bis reich an Erbarmen“ angeboten.

Themen der Treffen sind: 1. Zur Mitte kommen; 2. Wie bist du zugegen; 3. Auf den eigenen Lebensweg blicken; 4. Geschenktes Heil; 5. Mit Jesus auf dem Weg.

Die Termine sind montags und zwar am 15., 22. und 29. Februar sowie am 7. und 14. März, jeweils von 19.30 bis 21 Uhr in St. Peter und Paul (Meditationsraum); sowie dienstags (23. Februar, 1., 8. und 15. März) von 9.30 bis 11 Uhr in St. Severin, Weisweiler.

Anmelden kann man sich bis Montag, 8. Februar, im Pfarrbüro St. Peter und Paul, Dürener Straße 29, Telefon 26097.

Begleitung und nähere Infos gibt es bei: Pastoralreferentin Sr. Martina Kohler SSpS, Telefon 02403/ 8396559 und Gemeindereferent Manfred Joussen, Telefon 02403/5562 58.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert