Eschweiler - Perspektiven für die City Nord am Donnerstag auf dem Prüfstand

Perspektiven für die City Nord am Donnerstag auf dem Prüfstand

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Die Sanierung und Umgestaltung der nördlichen Innenstadt ist der nächste wichtige Schritt bei der Entwicklung der Eschweiler City. Im Rahmen dieses Entwicklungsprozesses, bei dem Anwohner, Anlieger und interessierten Bürger eingeladen sind, sich mit ihren Ideen einzubringen, findet am Donnerstag ab 18 Uhr im Ratssaal eine Perspektivenwerkstatt statt.

Die nördliche Eschweiler Innenstadt ist ein zentraler Ort des städtischen Lebens. Neben der Funktion als Wohn- und Arbeitsstandort bietet sie eine Mischung an Einzelhandels-, Dienstleistungs- sowie Freizeit- und Kulturangeboten.

„Gemeinsam müssen wir an der Zukunft der nördlichen Innenstadt engagiert arbeiten”, betont Hermann Gödde, Eschweilers Technischer Beigeordneter. Aspekte wie die Gestaltung des Stadtbildes, die Aufenthaltsqualität oder die Erreichbarkeit spielen dabei ebenso eine Rolle wie z.B. die Situation des innerstädtischen Einzelhandels.

Gödde: „Es geht darum, die nördliche Innenstadt Eschweilers gut aufzustellen und auch für zukünftige Herausforderungen zu stärken. Die Antwort auf diese Herausforderungen darf sich jedoch nicht auf Einzelmaßnahmen beschränken. An dieser Stelle soll der "Rahmenplan Eschweiler Innenstadt Nord" ansetzen. Unser Ziel ist, unterschiedliche Maßnahmen und Initiativen miteinander zu vernetzen und eine Bündelung der Kräfte für die nördliche Innenstadt Eschweilers zu erreichen.”

Um die Ergebnisse der Beteiligung und den Rahmenplan-Prozess näher vorzustellen, miteinander ins Gespräch zu kommen und erste Ideen und Perspektiven für die nördliche Innenstadt gemeinsam zu erarbeiten, lädt die Stadt Eschweiler herzlich zur Perspektivenwerkstatt ein: „Es erwarten Sie Informationen und Gespräche rund um die nördliche Innenstadt Eschweilers. Die handelnden Akteure berichten über ihre Sicht zur Situation und Zukunft der nördlichen Innenstadt Eschweilers.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert