„Pänz Dänz“ für Jugendliche im Rote-Funken-Zelt

Letzte Aktualisierung:
14061446.jpg
Hier darf getanzt werden. Für die passende Musik sorgen die Formation Lost & Found und DJ Dino. Foto: Mobile Jugendarbeit

Eschweiler. Im neuen großen Festzelt der KG Rote-Funken-Artillerie Eschweiler auf dem Eschweiler Marktplatz findet traditionell am Karnevalsfreitag die Veranstaltung „Pänz Dänz“ statt.

Alle Jugendlichen im Alter von 12 bis 16 Jahren sind also auch am Freitag, 24. Februar, von 18 bis 22 Uhr, wieder zu dieser „Ohne-Rauch-und-Alkohol-Party“ eingeladen, um ausgiebig Karneval zu feiern.

Die Organisatoren des „Pänz Dänz“, die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler, das Haus St. Josef – Kinder-, Jugend- und Familienhilfe und die Karnevalsgesellschaft Rote-Funken-Artillerie Eschweiler haben wieder ein buntes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Für musikalische Unterhaltung und Tanzmusik sorgen zum einen die Band Lost & Found, und zum anderen DJ Dino, der die entsprechenden Beats in reichhaltigen seinem Repertoire hat.

Der Eintritt beträgt drei Euro. Die Jugendlichen werden gebeten, ihre Ausweise mitzubringen. „Außer Straßenkarneval an Weiberfastnacht und Rosenmontag wird für die Kinder und Jugendlichen an den jecken Tagen nicht so viel angeboten“, weiß Olaf Tümmeler, Stadtjugendpfleger und Hauptverantwortlicher des „Pänz Dänz“, dass vor allem den Teenagern in der Zeit etwas geboten werden müsse. „Und im Rahmen einer solchen Veranstaltung können wir den Bedarf der Jugendlichen decken, nicht nur, weil sie nicht vereinsgebunden, sondern auch offen für alle ist.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert