Eschweiler - Organisation Tabalingo zu Gast bei der Mannschaft der Falken

Organisation Tabalingo zu Gast bei der Mannschaft der Falken

Von: cheb
Letzte Aktualisierung:
15276230.jpg
Gruppenerlebnis: Nach der Siegerehrung wurde gemeinsam gefeiert und sich von den Freunden verabschiedet – natürlich nur bis zum nächsten Spieltag. Foto: Christian Ebener

Eschweiler. Besondere Gäste am Sonntag bei den „Falken“: Von 10.30 Uhr bis 13 Uhr richtete der SV Falke Bergrath zum ersten Mal einen Spieltag der „Fußball Liga – inklusiv“ aus. Die Handicap-Mannschaft der Rot-Weißen, die von Josef Rubey, Markus Muhr und Arni Muhr betreut wird, wurde im März 2015 gegründet und nimmt seit dieser Saison an der U16-Variante der Liga teil.

Zusammen mit drei Teams der Organisation Tabalingo, die sich seit Jahren für Integration durch Sport einsetzt und auch die Liga betreut und jeweils einem Team des VfB 08 Aachen und der Grenzwacht Pannesheide, tritt die bunt gemischte Gruppe an. Dabei werden die Spieltage, an denen immer „Jeder gegen Jeden“ antritt, abwechselnd ausgetragen.

Gemeinsam Spaß haben

Als Teil der Inklusionsbestrebungen von Tabalingo, die von der „Aktion Mensch“ unterstützt werden, sollen dort Kinder mit und ohne Handicap, Mädchen und Jungen, gemeinsam antreten und Spaß haben. Natürlich wird auch jeden Spieltag ein Sieger gekürt und auch eine Tabelle geführt, aber das gemeinsame Spielen soll hier im Vordergrund stehen. Klaus Espeter von Tabalingo freute sich, dass dem „Respekt und dem Wunsch nach Sporttreiben“ der Teilnehmer hier nachgekommen werden kann. Wichtig ist für ihn, dass die Kinder nicht das Gefühl haben bevormundet oder ausgegrenzt zu werden, wie es ihnen im Alltag öfter passiert. Unabhängig von ihrem Handicap sollen sie sich ausleben und gemeinsam Erfolge feiern können.

Dabei lernen sie durch die Spieltage eine vertraute Umgebung kennen und können auch so neue Freunde finden, die ihre Gefühle und Wünsche teilen. In Zukunft hofft Espeter, der die Liga zusammen mit Ligakoordinator Joschua Espeter voranbringt, auf noch mehr Vereine, die sich an dem Engagement beteiligen. Das gilt sowohl für die U16-Variante, als auch für die Ü16-Variante, die von Tabalingo organisiert wird.

In Bergrath trafen die fünf Gastmannschaften derweil auf eine optimale Umgebung. Die Falken, die durch die Ausrichtung des großen Falken-Cups für Jugendmannschaften und der Stadtmeisterschaft der Kindertagesstätten und Grundschulen bereits viel Organisationserfahrung sammeln konnten, schafften es unter Mithilfe vieler Mitglieder abermals, ein erfolgreiches Turnier zu ermöglichen.

Das Engagement freute auch Reiner Gülpen, erster Vorsitzender des Vereins: „Wir Falken sind mächtig stolz darauf, wie schnell unsere Handicap-Mannschaft zu einem festen Bestandteil unserer Vereinslebens wurde. Es macht riesigen Spaß dieser Truppe zuzusehen, mit wieviel Spaß und Freude sie den Fußball genießen!“ Daher sei es nur logisch, dass man der Mannschaft auch die Teilnahme an der inklusiven Liga ermögliche und die Bestrebungen von Espeter und Tabalingo so unterstütze.

Sportlich setzte sich unter der Leitung der Schiedsrichter Ruth Butzen, Nikolaus André und Dieter Schröder das dritte Team von Tabalingo durch, während die Gastgeber, die sich bei ihrem Sponsor „Vision“, den Schiedsrichtern und den anwesenden Johannitern bedankten, auf einem respektablen zweiten Rang landeten. Das spielte für alle Beteiligten jedoch nur eine untergeordnete Rolle – denn beim Spaßfaktor holten alle Mannschaften einen ganz besonders wertvollen Sieg. Vom stellvertretenden Jugendleiter Norbert Wergen und von Joschua Espeter gab es für die Kinder im Anschluss bei der großen Siegerehrung auch Medaillen, die sie an den tollen Vormittag im Willi-Bertram-Stadion noch lange erinnern sollen.

Planungen für die nächste Saison

Weiter geht es dann am 1. Oktober bei Tabalingo und auch die Planungen für die kommende Saison laufen schon – denn nicht nur die Erwachsenen, sondern auch die Kinder, freuen sich bald auf zahlreiche neue Mitspieler. Weitere Informationen zur Handicap-Mannschaft der Falken gibt es bei Trainer Markus Muhr markus.muhr@falke-bergrath.de. Fragen zur „Liga inklusiv“ beantwortet Joschua Espeter unter joschua@tabalingo.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert