Eschweiler - OP-Team unterwegs im Norden Namibias

OP-Team unterwegs im Norden Namibias

Letzte Aktualisierung:
namibianick5_
Besonders Kinder profitierten vom Interplast-Einsatz: Für zwei Wochen reiste der Eschweiler Chirurg Dr. Hans-Elmar Nick (links) mit sieben Kollegen nach Oshakati, Namibia.Collage: Claßen

Eschweiler. „Wir haben zwei Wochen lang durchoperiert”, blickt Dr. med. Hans-Elmar Nick auf seine Zeit in Namibia zurück. Von Ende November bis Anfang Dezember arbeitete der Chefarzt der plastischen Chirurgie im St.-Antonius-Hospital mit einem achtköpfigen Spezialistenteam im südafrikanische Staat.

Genauer gesagt in Oshakati, einer rund 42.000 Einwohner zählenden Stadt 800 Kilometer nördlich der namibischen Hauptstadt Windhoek. Mit dem gemeinnützigen Ärzte-Verein „Interplast” reist Hans-Elmar Nick schon seit Jahren in Entwicklungsländer, um Menschen vor Ort medizinisch zu behandeln.

„Bisher war ich viel in Asien unterwegs: in Sri Lanka, auf den Philipinnen und das letzte Mal im Frühjahr 2007 in Vietnam. Afrika war für mich nun eine komplett neue Erfahrung”, erzählt der Vater von zwei Töchtern.

Die Begrüßung in Oshakati war herzlich und das Kommen des deutschen Chirurgenteams hatte bereits hohe Wellen geschlagen. „Zeitungen und Fernsehsender berichteten im Vorfeld über unsere Ankunft”, so Hans-Elmar Nick. Das Ergebnis der medialen Kampagne zeigte sich in einem wahren Ansturm auf die Ambulanz. Fast 600 Menschen hatten teilweise erhebliche Reisestrapazen auf sich genommen, um von den Ärzten aus Deutschland behandelt zu werden. Bei schwüler Hitze konnte das Team, darunter auch drei Anästhesisten, in den 14 Tagen immerhin 69 Patienten helfen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert