Eschweiler-Röhe - Onjekauchde erhöht „freiwillig“ den Aktivenbeitrag

Onjekauchde erhöht „freiwillig“ den Aktivenbeitrag

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler-Röhe. Jüngst fand die Jahreshauptversammlung der KG Onjekauchde Röhe im Vereinslokal „Zum Hirsch“ statt. Der 2. Vorsitzende Klaus Fehr begrüßte zahlreiche Mitglieder.

Nach einem humorvollen Rückblick auf die vergangene Session durch Geschäftsführer Willi Broschk konnte Kassierer Dominik Schoenen eine positive Kassenlage vermelden. Es wurden 14 neue Mitglieder aufgenommen.

Der Posten des Wagen- und Bühnenbaumeisters musste neu besetzt werden. Einstimmig wurde Guido Cool in dieses Amt gewählt. Der Dank der Gesellschaft galt dem ausgeschiedenen Josef Czarnecki. Nach Jahren der Inaktivität wurde die 1. Korporalschaft wieder reaktiviert. Als Korporalschaftsführer wurde Michael Fehr gewählt.

Ein Novum erlebte der Vorstand, als er vorschlug, den Beitrag für die Aktiven zu erhöhen. Aus der Versammlung kam die Anregung, den Vorschlag zu erweitern. Und die dann im kommenden Jahr allerdings erst anstehende Beitragserhöhung wurde dann auch noch einstimmig angenommen! Der Inaktivenbeitrag bleibt unverändert.

In der folgenden Session feiert die Röher Gesellschaft ihr 8x11- jähriges Jubiläum. Unter diesem Motto steht auch die Sessionseröffnung am 31. Oktober. Doch zuvor steigt das Sommerfest am 30. und 31. August rund um das Pfarrheim an der Röher Kirche.

Näheres im Internet auf www.onjekauche-roehe.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert