One Minus und Ossi Guitar im Gürzenich

Letzte Aktualisierung:
14707213.jpg
Die beiden Künstler Ossi Guitar (links) und One Minus treten im Gürzenich auf. Foto: Franz Josef Heinen

Eschweiler. Mit ihrem musikalischen Programm „That’s why they don’t call it the blues“ sind zurzeit die beiden Künstler One Minus und Ossi Guitar in der Region unterwegs. Am Freitag, 16. Juni, machen sie Station im Kleinen Gürzenich in Eschweiler.

Und das versprechen die Musiker: Das Personalunions-Orchester One Minus One aus Eschweiler ist Musik gewordenes Ungemach: Laut, melodiös, nervenzertrümmernd. Mit Akustikgitarre, Effektpedalen, Gesang und dem kleinsten Synthesizer der Welt tritt es an, den mystischen Geist des Rock‘n‘Roll zu exorzieren. Dabei hat es sein neues Album „Oracle“ im Gepäck.

Wer überlebt, hat gewonnen, ist auch das Motto der Dürener One-Man-Punkband Ossi Guitar, der sich mit One Minus One die Bühne teilt. Neben alltagspoetischen Stadtliedern hat Ossi mitsamt seinem bürgerlichen Alter Ego Osiris Pausch eine volle Ladung „gelesenen Punk“ dabei.

Das alles verspricht ein kurzweiliges, unberechenbares Abendvergnügen zu werden, mit allem, was die hohe, kleine und skurrile Schule des Entertainments hergibt. Beginn des Konzertdoppelpacks ist um 20 Uhr.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch willkommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert