Nikolausfeier: Kinder dürfen auf Lohner Hof Ponys reiten

Letzte Aktualisierung:
13574201.jpg
Die Kinder freuten sich riesig über die Begegnung mit dem Nikolaus und nahmen die wohlschmeckenden Geschenke gerne an. Foto: Timo Müller

Eschweiler. Große strahlende Augen bekamen viele Kinder auf dem Lohner Hof. Das Reit- und Therapiezentrum am Hagelkreuz hatte zu seiner traditionellen Nikolausfeier geladen und erfreute die zahlreichen Gäste mit einem bunten Programm.

So erfuhren die Besucher, was ein Therapiepferd an der Longe alles lernen muss, und verfolgten gebannt eine spannende Weihnachtsgeschichte. Dazu luden die Reittherapeuten die Kinder zum Ponyreiten ein. Die Kinder nahmen gerne auf dem Rücken der Tiere Platz ließen und sich durch die große Reithalle führen.

Der Höhepunkt der besinnlichen Feier, die bereits zum 14. Mal stattfand, war jedoch natürlich der Besuch des Nikolaus und seines treuen Gehilfen Knecht Ruprecht, gespielt von Adrian Magerfleisch und Jan Büchsenschütz, die die kleinen (und großen) Besucher auf dem Hof, der sieben Therapiepferde besitzt, mit leckeren Printenmänner beschenkten.

Die Kinder freuten sich riesig über die Begegnung mit dem Nikolaus und nahmen die wohlschmeckenden Geschenke gerne an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert