Nicht nur die Eifel lockt die Wanderer

Von: ph
Letzte Aktualisierung:
eifelverein4_
Norbert Casel (vorne links) freute sich mit Vater Hubert über die Wandererfolge seiner Mitglieder. Er hat mit seinem Team für dieses Jahr wieder einmal ein abwechslungsreiches Wanderprogramm auf die Beine gestellt. Foto: Peter Hartmann

Eschweiler. Wandern erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Das bewies wieder einmal die Ortsgruppe Dürwiß des Eifelvereins. Im vergangenen Jahr wurden dort nahezu 70 Wanderungen durchgeführt, an der insgesamt etwas mehr als 1250 Wanderfreunde teilnahmen.

Aber nicht nur darüber freute sich der Vorsitzende der Ortsgruppe Norbert Casel während der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Zum Alten Rathaus. Mit ihm wurden etliche Mitglieder wegen ihrer hohen Anzahl an Wanderungen besonders geehrt.

Zuvor hatte Casel die Versammlung eröffnet und festgestellt, dass die Ortsgruppe ein sehr erfolgreiches Wanderjahr verzeichnen konnte, denn das Interesse an der Fortbewegung per pedes nehme mehr und mehr zu. Mit ein Grund dafür, das vielseitige Wanderprogramm weiter auszubauen.

Abwechslungsreiche Inhalte der einzelnen Wanderungen seien für jeden neu erlebbar: „Wir rasen nicht durch die Gegend, denn wir genießen”, stellte der Vorsitzende fest. Zwei Höhepunkte waren zweifelsohne die Wanderwoche entlang der Algarve und auf die anstrengenden Höhen des Harzes. Norbert Casel hob neben den vielen Wanderungen der Ortsgruppe ebenso die Naturschutzarbeit, interessante Radtouren und die Heimat- und Naturpflege seines Verein hervor.

Im Ausblick auf das laufende Jahresprogramm führte Norbert Casel zunächst Mehrtagestouren an wie entlang der kroatischen Adriaküste oder auf die niederländischen Nordrunde; dort per Fahrrad und mit dem Schiff. Zumeist geht es jedoch auf die vielseitige Wanderschaft durch die interessante Eifel. Elisabeth Casel ließ das Protokoll der vergangenen Jahreshauptversammlung Revue passieren und Wilma Krauß bescheinigte der Ortsgruppe eine gute Kassenlage.

Dann wurde fleißig geehrt. Die aktivsten Damen im vergangenen Jahr waren Irene Jouhsen mit 59 Wanderungen, Heidrun Velten (46) und Ursula Jordans (42). Bei den Herren war Helmut Eymael mit 61 Wanderungen bereits zum siebten Mal der Jahressieger. Ihm folgten Norbert Casel (51) sowie Kurt Köhl (32). Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden Inge und Jakob Kranen geehrt.

Eine Reihe Mitglieder erreichten seit der vergangenen Jahreshauptversammlung in ihrer persönlichen Teilnahmestatistik eine runde Wanderzahl. Dies waren mit 50 Wanderungen Astrid und Georg Hachmer, Wilma Krauß sowie Elisabeth Niessen und Ilona Vega. 100 Wanderung absolvierten Josi Büttgen, Irmgard Casel und Marga Gras. 200mal waren dabei Marlene Contzen, Heinz Dovern und Grete Sommer, 250 mal Marlies Berg sowie Heidrun Velten. 500 Wanderung unternahm Agnes Krahe und 800 die fleißige Gerta Zimmermann.

Für seine langjährige Organisation und Führung vieler Radwanderungen wurde Toni Müller geehrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert