Neues Projekt der Mobilen Jugendarbeit: „Feierstarter“

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Die Jugendämter Eschweiler und Herzogenrath haben ein besonderes Projekt ins Leben gerufen, das über Risiken und Folgen von Alkoholkonsum aufklären soll, ohne den Spaß am Feiern zu nehmen.

Das Ziel des Projekts ist die Förderung von gesundheitlichem Verhalten bei Jugendlichen im Bereich der Alkoholvorbeugung. Dabei werden nicht Erzieher, Sozialpädagogen oder Jugendamtsmitarbeiter mit der Aufgabe betraut, sondern die Jugendlichen und jungen Erwachsenen selbst.

Dies bedeutet konkret den Einsatz speziell ausgebildeter Jugendlicher, die sogenannten „Feierstarter“, die andere Jugendliche über Alkohol und dessen Gefahren und Risiken informieren und dazu anregen, Einstellungen und Verhaltensweisen kritisch zu hinterfragen, mit dem Ziel, diese im besten Fall zu ändern.

Das Projekt startet am kommenden Freitag, 26. September, 18 bis 21 Uhr, mit einem Casting im Jugendtreff Check In, Hehlrather Straße 15, zu dem alle jungen Menschen ab 16 Jahren eingeladen sind, die ein „Feierstarter“ werden wollen. Für interessierte Jugendliche und für Rückfragen steht in Eschweiler die Mobile Jugendarbeiterin Nicole Hillemacher unter Telefon 0160/4713974 zur Verfügung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert