Eschweiler - Neue Sprachen lernen: Volkshochschule bietet Schnupperkurse an

Neue Sprachen lernen: Volkshochschule bietet Schnupperkurse an

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Die Volkshochschule Eschweiler bietet von Montag, 11. September, bis Donnerstag, 14. September, Schnupperkurse an. Es handelt sich vor allem um Einführungen in die romanischen Sprachen und um landeskundliche Informationen.

Es gibt ein Handout zum Mitnehmen, Lehrwerke und Wörterbücher sowie Tipps für schnelles und erfolgreiches Lernen einer Fremdsprache.

In den Schnupperkursen lernen die Besucher die ersten Wörter und Zahlen auf Italienisch und Spanisch. „Neu ist ein Kurs über Lateinamerika, der in drei Sprachen auf Deutsch, Spanisch und Englisch stattfindet“, erklärt Fachbereichsleiterin Malgorzata Müller.

Am Donnerstag, 14. September, von 20.15 bis 21.45 Uhr spricht der Dozent, Manuel Guillermo Zuleta Marroquin über das Land Guatemala.

Wer den Klang der Sprachen Schwedisch, Norwegisch und Dänisch hören und vielleicht sogar schon ein paar Wörter sprechen lernen möchte, der sollte zum Abend mit dem Dozenten Michael Mertens am Dienstag, 12. September, kommen.

Am Donnerstag, 14. September, ab 18.30 Uhr gibt es ein Angebot für Lehrkräfte und Lernende, an dem folgende Fragen beantwortet werden: Wie lernt man mehrere Sprachen gleichzeitig? Warum lernen viele Menschen mehrere Sprachen in einem Kurs? Wie geht das am schnellsten? Wie lernt man Sprachen effizient? Wie kann man sich fremde Vokabeln am besten merken? Wie findet man im Kopf das richtige Wort in der Sprache, wenn man es gerade braucht? Was geschieht im Gehirn wenn man liest, schreibt, spricht und hört? Mit welchen Lerntechniken speichert man den Stoff am besten und wo? Was haben Sprachen mit Musik am Hut? Lernt man sie schneller, wenn man ein Instrument spielt?

Eine Beratung gibt es unter Telefon 02403/70270. Anmeldungen im Internet auf www.vhs-eschweiler.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert