Nessi Tausendschön sorgt für praktizierten Frustschutz

Letzte Aktualisierung:
6655112.jpg
Zeigt am 4. Dezember ihr Programm „Weihnachtsfrustschutz“ im Talbahnhof: Nessi Tausendschön

Eschweiler. Nessi Tausendschön ist am Mittwoch, 4. Dezember, 20 Uhr, mit ihrem Programm „Weihnachtsfrustschutz“ im Talbahnhof zu Gast. Zum Programm: Gerade zu Weihnachten bedarf es „Frustschutz“. Praktizierter Frustschutz wärmt, muntert auf und stärkt die Menschen für das Fest der Liebe.

Denn die Weihnachtszeit schraubt die Erwartungen an das Leben so hoch! Kinder wollen Geschenke, Eltern wollen Frieden, Werktätige wollen ihre Ruhe, Fußballer wollen spielfrei, Geschäfte wollen Umsatz, und Weihnachtsmänner verstören die Kinder - und immer mehr Menschen wollen weit, weit weg.

Der betrunkene Schutzengel

Und für die Daheimgebliebenen hat Nessi Tausendschön den Weihnachtsfrustschutz zusammengestellt. Denn eines ist sicher, so verspricht Nessi Tausendschön ihren Gästen: Sie werden lachen, sie werden sich freuen über den betrunkenen Schutzengel, die unbedarfte Gabi Pawelka und die Tipps, die Nessi zum Glücklichsein parat hat, Lösungen, die sie ihrem Publikum anbietet. Außerdem flößt Nessi Tausendschön ihrem Publikum auch Frustschutzmittel in Liedform ein. Mit Nessi Tausendschön und Marcus Schinkel am Flügel soll das Fest der Liebe zu einem vollen Erfolg werden.

Die Kabarettistin und Musikerin Nessi Tausendschön wurde vielfach ausgezeichnet - unter anderem mit dem „Salzburger Stier“, dem Deutschen Kleinkunstpreis, dem Sonderpreis „Deutscher Kabarettpreis“ und beim großen Kleinkunstfestival im Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ 2008 mit dem Jury-Preis, und ist dem Publikum auch aus dem Fernsehen bekannt.

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie oh im Talbahnhof-Büro (Öffnungszeiten Montag bis Freitag 10 bis 13 Uhr) zum Preis von 17,60 Euro im Vorverkauf. An der Abendkasse kosten die Karten 20 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert