Nebenstelle des Gesundheitsamtes zieht nach Stolberg

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Die Nebenstelle des Gesundheitsamtes (Schulärztlicher Dienst und Sozialpsychiatrischer Dienst) wird nach Stolberg verlagert.

Die Erziehungsberatungsstelle und die Schulpsychologische Beratungsstelle bleiben in Eschweiler, sollen aber künftig noch besser erreichbar sein. Das hat der Städteregionsausschuss am Donnerstagabend einstimmig beschlossen.

„Die Städteregion Aachen hat im Rahmen ihres Selbstverwaltungsrechts einstimmig, also mit den Stimmen aller Fraktionen den Beschluss gefasst, die Nebenstelle des Gesundheitsamtes von Eschweiler nach Stolberg zu verlegen. Der Schulärztlicher Dienst und der Sozialpsychiatrischer Dienst werden voraussichtlich ab Ende 2018 von dort aus arbeiten“, erklärt Städteregionsrat Helmut Etschenberg mit Blick auf ein Schreiben des Eschweiler Bürgermeisters Rudi Bertram. „Offensichtlich hat der Bürgermeister vergessen, dass der Prüfauftrag an unser Immobilienmanagement 2015 im Rahmen der Flüchtlingskrise aus Eschweiler angestoßen wurde. Im Übrigen ist es ein Tabu, mit wirtschaftlichen Daten über ein Vertragsverhältnis aus einer nichtöffentlichen Vorlage in die Öffentlichkeit zu gehen. Diese Verhaltensweise würde Bürgermeister Bertram in seiner eigenen Kommune aufs schärfste kritisieren“, so die deutlichen Worte von Etschenberg nach der nicht-öffentlichen Sitzung.

Bertram hatte auf die Umzugspläne mit Unverständnis reagiert. Der Städteregionsausschuss hatte das Schreiben von Bürgermeister Bertram mit den darin enthaltenen „nicht-öffentlichen“ Äußerungen „pflichtgemäß“ und kommentarlos vor seiner Entscheidung zur Kenntnis genommen und dann die einstimmige Entscheidung getroffen. Damit ist für die Städteregion Aachen die Diskussion beendet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert