„Natur-Parcours“ und Robotik: Offene Tür an der Schule

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
13646308.jpg
Das Konstruieren und Programmieren von kleinen Robotern machte den Besuchern in der Waldschule besonders viel Spaß. Foto: Timo Müller

Eschweiler-Pumpe-Stich. Zahlreiche Grundschüler, für die bald der Wechsel auf eine weiterführende Schule ansteht, besuchten am vergangenen Wochenende gemeinsam mit ihren Eltern die Gesamtschule Waldschule, die zum Tag der offenen Tür geladen hatte.

Schulleiter Joachim Herzog begrüßte die Gäste im Pädagogischen Zentrum, die im Anschluss in Ruhe das Gebäude erkundeten, und sich über die vielen Angebote der Waldschule informierten.

So erhielten sie einen Einblick in den Unterricht der Fächer Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Philosophie. Im Chemieraum gab es, wie auch bei den Physikern, spannende Experimente zu beobachten, die Fachschaft Biologie lud ein zum „Natur-Parcours“, während die Techniker Laubsägearbeiten zeigten. Besonders viel Spaß hatten die eifrigen Grundschüler im Fach Informatik/ Robotik.

Hier zeigte Lehrer Florian Nimtsch, gemeinsam mit seinen Schülern, wie das Konstruieren und Programmieren kleiner Lego-Roboter funktioniert. Hier konnte die Waldschule übrigens erst kürzlich in einem Robotik-Wettbewerb glänzen, wo ihre Schüler sich den 2. Platz sicherten. Die Roboter wurden für ihre Stabilität, Programmierung und ihr Aussehen bewertet. Doch nicht nur der Unterricht an sich war Thema beim Tag der offenen Tür in der Waldschule, die von rund 900 Schülern besucht wird. So zeigten auch die Schulsanitäter, was sie gelernt hatten, und auch die Schulbibliothek stand den Besuchern offen.

Am Ende des Tages wurde es an der Friedrichstraße dann noch einmal musikalisch, als der Schulchor die Bühne im Pädagogischen Zentrum betrat, und die zahlreichen Gäste zum gemeinsamen Adventssingen einlud.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert