Närrischer Nachwuchs lässt es krachen

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
13925019.jpg
Lena Wild, Patricia Lombertz, Ann-Kathrin Lombartz und Karla Loske begeisterten ihr Publikum bei der Kindersitzung der Klee Oepe Jonge. Foto: Timo Müller
13925015.jpg
Lea-Marie Schuhmacher, Mia Paschelke und Melissa Haspel sorgten bei den Jecke Boure vom Patterehoff für beste Stimmung. Foto: Timo Müller
13924990.jpg
Prinz Ralf II. überreicht dem Kinderpräsidenten der Ulk Oberröthgen, Noah Zeien, den Prinzenorden samt Bild. Foto: Timo Müller
13924982.jpg
„Wo sind die Kekse?“Bei den Ulkern Hehlrath sorgten auch Krümelmonster für Stimmung. Foto: Timo Müller

Eischwiele. Auch die kleinen Narren ließen es am Wochenende ordentlich krachen und zeigten in gleich vier Sälen, dass auch sie schon ganz wie die Großen feiern können. Bei den Nachwuchsjecken der KG Ulk Hehlrath entführte Kinderpräsidentin Kim Müller, in ihrer dritten und letzten Session, ihre Gäste in die „Sesamstraße“.

So war die hübsch hergerichtete Festhalle in Kinzweiler bevölkert von Ernie, Bert, Grobi, dem Krümelmonster und anderen lustigen Figuren aus der beliebten Kindersendung.

Los ging es mit der Juniorengarde der Weiß-Roten, die einen tollen Tanz hinlegte, bevor die Scharwache den Hehlrathern einen Besuch abstattete. Auch die Jugendgarde zeigte, was sie gelernt hatte, und brachte die Bühne zum Beben, bevor Seine Tollität Prinz Ralf II. mit Zeremonienmeister Georg närrische Grüße übermittelte. Kindermariechen Emily Dauer begeisterte im Anschluss mit einer Tanzeinlage, bevor die Ulker weiteren närrischen Besuch der KG Onjekauchde Röhe, der Rote-Funken-Artillerie, der Fidele Trammebülle, des Garderegiments Weiß-Rot und KWV Waren erhielt.

Im Burghof an der Burgstraße feierte der Nachwuchs der KG Ulk Oberröthgen. Kinderpräsident Noah Zeien führte gemeinsam mit Deborah Steiner durch das bunte Programm, das Kindermariechen Anna Lena Stiel mit einer gekonnten Tanzeinlage eröffnete, bevor auch die Minigruppe das Publikum mit ihrem Auftritt begeisterte. Danach statteten die Lätitia Weisweiler sowie die Echten Frönde aus der Kupferstadt Stolberg den Ulkern einen Besuch ab, bevor Jugendmariechen Olivia Rappe und die Kinder-Showtanzgruppe den Saal zum Kochen brachten. Anschließend ging es Schlag auf Schlag: Seine Tollität Ralf II. samt Gefolge machte seine Aufwartung, es folgten die KG Kirchspiel Lohn, die Nothberger Burgwache, die Königliche Stadtwache Eupen.

Polonaise durch den Saal

Im Saal des Hauses Lersch feierten gleichzeitig die Kleinen der KG Klee Oepe ihre Sitzung. Jugendleiterin Danja Moritz führte durch das Programm. So begeisterte das Kindertanzpaar, Niklas Endryk und Jil Tomak, ihre kleinen und großen Zuschauer genauso wie das Kindermariechen Romy Herz. Auch die Tanzgarde ließ mit ihrer Choreographie die Herzen höher schlagen. Auch der närrische Nachwuchs der Blauen Funken und der Bergrather Prinzengilde schaute vorbei, um jecke Grüße zu übermitteln. Hochstimmung herrschte, als Prinz Ralf II. samt Gefolge in den Saal einzog. Der Klee-Oepe-Nachwuchs ließ den schönen Nachmittag mit einer fröhlichen Polonaise ausklingen.

Die Kinder von „De Jecke Boure vom Patterehoff“ feierten in der Aula der Realschule Patternhof. Kinderpräsidentin Mia Paschelke führte hier durch das fröhlich-närrische Programm. Tanzmariechen Lea-Marie Schumacher begeisterte samt Garde mit einem Tanz, bevor auch die Präsidentin selbst die Bühne zum Beben brachte. Danach empfingen De Jecke Boure unter anderem die Lustigen Atschinesen, die Forster Jonge, die Jecken der Gemütlichkeit Kerpen, die Nirmer Narrenzunft, den Kulturverein City Starlights Stolberg, Regenbogen Venezia, die Kupferstädter Kameraden, die Roten Funken aus Alsdorf, sowie „De Bahkäuvjere“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert