Nachwuchskicker erzielen reichlich Tore

Von: ran
Letzte Aktualisierung:
9443150.jpg
Kampf um den Ball: Die Bambini der Sportfreunde Hehlrath und von Concordia Oidtweiler schenkten sich in ihrem Duell nichts. Foto: Andreas Röchter

Eschweiler. Die Sportfreunde Hehlrath haben zu den Fußballjugendturnieren in die Sporthalle des Berufskollegs eingeladen. Der Gastgeber und ein Team von Germania Dürwiß durften sich in die Siegerlisten eintragen. Auch Alemannia Aachen konnte gewinnen.

Der Fußballnachwuchs hat einmal mehr sein Können gezeigt, und die Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten. Neun Hallenfußballturniere und zwei Siege für Eschweiler Mannschaften: Sowohl die E-Junioren (Jahrgang 2005) der gastgebenden Sportfreunde (im Turnier der sogenannten stärkeren E-Jugendmannschaften) als auch die gleichaltrigen Kicker von Germania Dürwiß trugen sich beim Junioren-Hallencup der Sportfreunde Hehlrath in der Halle des Berufskollegs in die Siegerlisten ein.

8:0-Kantersieg

Die Sportfreunde besiegten am ersten Turniertag zunächst den SV Eilendorf (2:0), trennten sich dann vom VfL Vichttal 3:3, um abschließend einen 8:0-Kantersieg über den Kohlscheider BC zu landen und damit auf Grund des besseren Torverhältnisses an den Vichttalern vorbeizuziehen. Ohne Gegentor und Punktverlust blieben einen Tag später die E-Jugendlichen von Germania Dürwiß, die Raspo Brand (5:0), die Sportfreunde Hehlrath (4:0), die nach zwei Siegen und zwei Niederlagen Rang drei belegten, JSV Alsdorf (2:0) und den FC Inde Hahn (1:0) in die Schranken wiesen.

Zwei 2. Plätze für Bergrath

Jeweils zweite Plätze errangen die F- (Jahrgang 2007) und D-Junioren (Jahrgang 2002) des SV Falke Bergrath: Die F-Jugendlichen mussten sich im Auftaktspiel dem späteren Turniersieger Concordia Oidtweiler mit 0:1 geschlagen geben, kämpften sich aber im Anschluss mit Erfolgen über die Sportfreunde Hehlrath (2:0) und den JSV Alsdorf (3:0) sowie mit einem Unentschieden (2:2) gegen die letztlich drittplatzierten Dürwisser Germanen nach vorne.

Auf einen nahezu identischen Turnierverlauf können die D-Jugendlichen der Falken zurückblicken: Diese hatten in der ersten Turnierpartie gegen den kommenden Turniersieger Eintracht Verlautenheide mit 0:2 das Nachsehen, bevor Siege über Hehlrath (4:0) und Dürwiß III (2:1) sowie ein 2:2-Remis gegen den JSV Alsdorf folgten.

Die weiteren Sieger

Als weitere Turniersieger nahmen die E-Junioren (Jahrgang 2004) des VfR Würselen, die Bambini (Jahrgang 2008) von Alemannia Mariadorf, die F-Jugendlichen (Jahrgang 2006) des 1. FC Mönchengladbach, die Bambini (Jahrgänge 2009/2010) von Rasensport Brand sowie die D-Junioren (Jahrgang 2003) von Alemannia Aachen die von der Allianz Generalvertretung Meiß und Classen gestifteten Siegerpokale entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert