Nachwuchs-Quintett der Dürwisser Germania vorne mit dabei

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Am vergangenen Sonntag fanden die Kreismeisterschaften Mehrkampf im Waldstadion Aachen statt. Fünf junge Athleten des SV Germania Dürwiß wagten sich an den Dreikampf und zeigten tolle Leistungen in den Disziplinen Weitsprung, Ballwerfen und dem 50-Meter-Sprint.

In der Altersklasse W 10 waren Jule Dahmen und Celine Chodak am Start und erreichten in der Gesamtwertung den 7. und 8. Platz. Mit einer Gesamtpunktzahl von 776 Punkten sammelte Jule Dahmen besonders beim Weitsprung Punkte. Ihre Leistungen: 3,11 Meter im Weitsprung, 9,08 Sekunden über 50 Meter und 12,50 Meter beim Ballwurf. Celine Chodak hingegen konnte den Ball sogar 17,5 Meter weit werfen und war somit eine der weitesten ihrer Altersklasse. Im Weitsprung waren es 2,62 Meter und über 50 Meter kam sie nach 9,87 Sekunden über die Ziellinie. Insgesamt konnte sie 713 Punkte sammeln, worüber sie sich sehr freute.

Rebekka Müller (W 11) gab ebenfalls alles. Sie warf den Schlagball 23,50 Meter weit, sprang 3,49 Meter weit und benötigte für die 50 Meter sehr gute 8,93 Sekunden. Mit diesen tollen Leistungen erreichte sie mit einer Gesamtpunktzahl von 990 Punkten überraschend den 1. Platz.

Ebenfalls gingen die Jungs von der Germania topfit an den Start. Simon Delzepich (M 10) und Oliver Schatz (M 11) stellten dabei sogar einige persönliche Bestleistungen auf. Simon Delzepich warf den Ball 27,50 Meter weit und war über 50 Meter nach nur 8,30 Sekunden im Ziel.

In einer seiner Lieblingsdisziplinen, dem Weitsprung, erzielte er eine Weite von 3,57 Meter und ergatterte somit insgesamt 882 Punkte, was für ihn den 1. Platz bedeutete.

Oliver Schatz stand dem kaum nach, denn er errang den 3. Platz (722 Punkte). Seine Leistungen: Ballwurf 22 Meter, Sprint 9,11 Sekunden, Weitsprung 3,31 Meter. Insgesamt war es für die jungen Starter vom SV Germania Dürwiß ein sehr gelungener Wettkampf, betonten die Verantwortlichen des Vereins.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert