Nachwuchs der Lustigen Reserve sorgt für jecke Veranstaltung

Letzte Aktualisierung:
11591558.jpg
Gute Laune beim jecken Nachwuchs. Foto: Timo Müller

Eschweiler. Für grandiose Stimmung sorgte der Nachwuchs der Lustigen Reserve am vergangenen Sonntag im Haus Flatten und bewies, dass auch schon die kleinsten Narren wie die Großen feiern können. Nachdem die elfjährige Kinderpräsidentin Julia Gülpen die Kindersitzung eröffnet hatte, trat zunächst der Spielmannszug Alt-Röthgen auf die Bühne und erhielt von den Gästen im proppenvollen Saal einen riesigen Beifall.

Kindertanzmarie Celina Herwig zeigte daraufhin dem begeisterten Publikum, was sie tänzerisch drauf hat. Zuvor hatten die kleinen Jecken der Fidele Trammebülle unter Kinderpräsident Tayler Hamm die Bühne übernommen und ein kleines Programm mitgebracht. Dann kamen die Kleinsten der Kleinen, die Minis der Lustigen Reserve, nach vorne, und verzauberten die Gäste nicht nur mit ihren süßen Kostümen, sondern auch mit der wirklich niedlichen Tanzeinlage.

Dann brachte das Jugendtrompetercorps der Eefelkank seine musikalischen Grüße dar. Anschließend besuchte Prinz René I. mitsamt Zeremonienmeister Daniel und Gefolge die kleinen Narren, und wurde Zeuge wie das Kindertanzpaar der Reserve, Laura Willms und Jan Münster, das Publikum begeisterten, bevor die Kinder der Onjekauchde Röhe ihre Grüße überbrachten. Zum Abschluss lieferte die Jugendtanzgruppe Burgkätzchen eine tolle Show ab, und die Kinder traten nach wunderschönen Stunden gut gelaunt den Heimweg an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert