Eschweiler - Nach Friedhofsbesuch: 84-jährige Frau ausgeraubt

Nach Friedhofsbesuch: 84-jährige Frau ausgeraubt

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Eine 84-jährige Frau ist am Dienstagmorgen nach einem Friedhofsbesuch von einem unbekannten Mann zu Boden geschubst und beraubt worden.

Der Mann, der ihr anscheinend vom Friedhof in der Severinstraße in Richtung Johannisstraße gefolgt war, entriss der Frau ihre Umhängetasche, berichtet die Polizei.

Er flüchtete dann zurück in Richtung des Friedhofs und entkam unerkannt. Die Frau wurde bei der Tat glücklicherweise nur leicht verletzt. Anwohner, die die Tat bemerkten, riefen die Polizei hinzu.

Eine sofort eingeleitete Fahndung im Bereich verlief ergebnislos. Der Täter wird beschrieben als als junger, normal großer Mann. Weitere gesicherte Angaben zu seinem Aussehen können nicht getätigt werden.

Die Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 9577-33301 oder 9577-34210 (außerhalb der Bürozeit) zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert