Musikerflohmarkt mit buntem Sammelsurium

Von: psi
Letzte Aktualisierung:
13593421.jpg
Auch der 2. Musikerflohmarkt lockte zahlreiche Besucher an. Foto: Paul Santosi

Eschweiler. Schon morgens ab 10 Uhr herrschte reger Verkehr beim 2. Musikerflohmarkt. Der geneigte Freund analoger wie digitaler Musik fand im Rio in der Schnellengasse ein buntes Sammelsurium an Gitarren, Bässen, Effekten und anderweitigem Zubehör sowie Schallplatten, Kunstwerke und Kuriositäten.

So ließ sich etwa das eine oder andere Instrument aus bekannten Werkstätten renommierter Hersteller finden. Von der Steel Guitar bis zum kompletten Schlagzeugset präsentierten die Anbieter so ziemlich alles, was sich in Klänge verwandeln lässt. Wer noch genauer hinsah, entdeckte gar Vinyl-Singles längst vergessen geglaubter regionaler Bands.

Veranstalter Klaus Schmidt zog eine positive Bilanz: „Natürlich steckt da eine Menge harter Vorbereitungsarbeit drin, aber die fairen Preise und der Zuspruch aus der lokalen Musikszene verleiht der Veranstaltung schon einen gewissen Touch.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert