Musiker der Paveier können nicht nur Karneval

Von: se
Letzte Aktualisierung:
8945295.jpg
Ottmar Krauthausen, Sven Welter, Klaus Lückerath, Bubi Brühl und Dietmar Krauthausen (von links) freuen sich auf die bevorstehende Veranstaltung im Dezember. Foto: Sonja Essers

Eschweiler-Weisweiler. Ist denn schon wieder Weihnachten? Für die Kölner Formation Paveier geht es, nach einem kleinen Abstecher in den Karneval, mit großen Schritten auf ihre Weihnachtskonzerte zu. Bereits zum vierten Mal ist die beliebte Gruppe mit ihrer Veranstaltung „Paveier und Freunde“ auch in der Indestadt zu Gast.

Am 19. Dezember treten Hans Ludwig (Bubi) Brühl, Johannes Gokus, Klaus Lückerath, Markus Steinseifer, Detlef Vorholt und Sven Welter in der Weisweiler Festhalle auf. Beim Ortstermin wurde deutlich, dass sich die Musiker bereits sehr auf die bevorstehende Veranstaltung freuen. „Wir wissen, dass wir einen schönen Abend vor uns haben“, sagt Sänger Sven Welter.

Für diesen hat sich die Gruppe nicht nur ein neues Programm überlegt. Auch einige Gäste sind mit von der Partie. Neben dem Kinderchor St. Severin Weisweiler, der von Norbert Hörsch geleitet wird, tritt auch der Chor Joy of Gospel aus Langerwehe auf. Außerdem werden die Musiker von den Cölln-Girls und Tenor Norbert Conrads unterstützt.

Doch nicht nur die Musik steht im Vordergrund. Redner Martin Schopps will die Gäste mit seinem Auftritt zum Lachen bringen. Zum Abschluss des Konzerts spielen die Paveier gemeinsam mit der Formation Trompetensound Die Weisweiler, unter der musikalischen Leitung von Dietmar Krauthausen, traditionelle Weihnachtslieder. „Wir wollen das weihnachtliche Gefühl transportieren“, sagt Welter.

Um die passende Atmosphäre kümmert sich Festhallenwirt Ottmar Krauthausen. Während es vor der Halle einen Glühwein- und Grillstand geben wird, können sich die Besucher im Foyer mit Weihnachtsgebäck und Waffeln stärken.

Vorverkauf läuft

Der Vorverkauf für das Konzert am 19. Dezember hat bereits begonnen. Karten können zu einem Preis von 19,50 Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühren) an folgenden Vorverkaufsstellen erworben werden: Festhalle Weisweiler, Berliner Ring, Foto Studio Strauch, Neustraße 29, Tabakoase Heinz Esser, Lindenallee 10, Haus Lersch, Dürener Straße 62a und bei Spielmanns, Hauptstraße 72 in Langerwehe.

Karten für die Empore sind nur in der Weisweiler Festhalle erhältlich. Die Veranstaltung in Weisweiler beginnt um 20 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert