Musikalischer Marathon zum Vatertag

Letzte Aktualisierung:
12149110.jpg
Unterm Fallschirm geht die Post ab. Auf dem Marktplatz in Nothberg ist wieder an zwei Tagen Stimmung angesagt.

Eschweiler-Nothberg. Vor genau 25 Jahren veranstalteten die Nothberger Fanfarentrompeter zum ersten Mal einen musikalischen Vatertag. Mittlerweile ist dieses beliebte Fest auch weit über die Grenzen Eschweilers bekannt und aus dem hiesigen Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken.

An zwei Tagen ist der Nothberger Marktplatz Treffpunkt nicht nur für Väter, sondern für die ganze Familie. Pünktlich ab 11 Uhr startet am Donnerstag, 5. Mai, das musikalische Programm mit bekannten Musikgruppen aus der Region. Mit dabei sind die Fanfarentrompeter Erftstadt, das Trompeterkorps Eefelkank, die Mundartbands De Kröetsch und Stabelsjeck. Erstmalig ist die Gruppe Zack aus Eschweiler zu Gast.

Für den Schlusspunkt des musikalischen Programms sorgt, nach dem großen Erfolg der Vorjahre wieder die Eddy Schmidt Band. Die junge Coverband präsentiert ab 17.30 Uhr ein dreistündiges Programm.

„Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt und überdachte Sitzplätze sind ebenfalls reichlich vorhanden“, versprechen die Nothberger Fanfarentrompeter. Auch einen bayerischen Biergarten wird es wieder geben.

Traditionell findet am Vorabend des Vatertags, nämlich am Mittwoch, 4. Mai, das eigene Konzert der Fanfarentrompeter statt. Beginn ist um 19 Uhr mit den Spielfreunden der KG Nothberger Burgwache. Im Anschluss stehen die Fanfarentrompeter um ihren musikalischen Leiter Stephan Breuer selbst auf der Bühne.

In einem einstündigen Programm zeigt die Band ihr musikalisches Können. Den Abschluss bilden die Inde-Singers. Erstmalig wird der Mittwochabend unter dem Motto „Nothberger Dorfabend“ stehen. Hiermit wollen sich die Musiker bei den geduldigen und toleranten Anwohnern bedanken. Für die Besucher gibt es noch eine kleine Überraschung.

Aktuell sind die Fanfarentrompeter auf der Suche nach einem Gitarristen und einem Schlagzeuger. Geprobt wird jeweils dienstags und donnerstags ab 20 Uhr im Vereinsheim Dom 2000. Interessierte können gerne dabei sein. Weitere Infos beim musikalischen Leiter Stephan Breuer, E-Mail: stephan.breuer@die-nothberger.de, oder beim Vorsitzenden Sebastian Könnicke, E-Mail: sebastian.koennicke@die-nothberger.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert