Motorradfreunde sammeln wieder für den guten Zweck

Von: cheb
Letzte Aktualisierung:
14955421.jpg
„The Tideline“ rocken seit fünf Jahren bei den „Bikern für soziales Engagement“. Foto: Christian Ebener

Eschweiler-Weisweiler. Ausgelassene Stimmung beim Sommerfest der „Biker für soziales Engagement“ im Weisweiler Park: Auf der Bühne rockten vier Livebands für die zahlreichen Besucher, bei bester Verpflegung unterhielten sich befreundete Motorradclubs und interessierte Gäste. Dem Feuer, das ihr Vereinsheim in der Neujahrsnacht zerstörte, trotzten die Biker, um auf ihrem Sommerfest wieder Spenden für den guten Zweck zu sammeln.

Präsident Andreas Nickel begrüßte bei bestem Wetter rund 700 Gäste, die sich das große Programm nicht entgehen lassen wollten. Über die „super Unterstützung“ freute sich Nickel ganz besonders. „Trotz des Niederschlages wollten wir uns das Sommerfest nicht nehmen lassen“, erklärte er. Bei den Arbeiten rund um das Vereinsheim „geht es zügig voran. Wir wollen die große Hütte möglichst schnell wieder aufbauen“, lautet das Ziel der Biker. Wenn es dann soweit ist, soll das natürlich auch mit einer „Wiederaufbauparty“ gefeiert werden“.

Die 38 Mitglieder des Clubs, der im September 2012 entstanden ist, hatten sich für das Sommerfest ein großes Programm ausgedacht. Auf der Bühne rockten die Kinderband „Little Dragons“, „Loud as Possible“, „Grey Pearls“ und „The Tideline“. Letztere begleiten die Biker musikalisch schon seit der Gründung des Vereins und präsentierten in der Abendsonne flotte Rockmusik bis hin zu einem gefühlvollen Geigensolo. Und auch wenn gerade keine Band spielte, gab es laute Rockklassiker von REM bis AC/DC zu hören.

Rund um die Bühne wurde besonders den kleinen Gästen etwas geboten. Neben einer Hüpfburg und Kinderschminken wurde Trike-Fahren für Kinder und Erwachsene angeboten. Zudem gab es den passenden „Biker-Schmuck“ auf dem Gelände zu kaufen. Natürlich wurden wieder fleißig Spenden gesammelt, die dem Kinderhospiz „Sonnenblume“ und dem Hospiz „Haus Hörn“ zu Gute kommen sollen. Die „Biker für soziales Engagement“ unterstützen beide Einrichtungen seit langem und konnten viele – oftmals letzte – Wünsche erfüllen.

Das nächste Event steht am 7. Oktober an mit der „Biker-&-Country-Benefiz-Party“ zu Gunsten der Gruppierung. Ab 18 Uhr treten Tokyo Rooz, The Ole Bones, Diggi, Jany Szabo, Barbara, Jay Wagner & Migo Line Dancers, Eddy Gee, Julienne und die New Country Band in der Festhalle Kinzweiler auf. Der Eintritt beträgt fünf Euro und soll wieder in soziale Projekte fließen – das ist für die Biker, die sich nicht entmutigen lassen, selbstverständlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert