Eschweiler - Motocross-Cracks geben mächtig Gas

Motocross-Cracks geben mächtig Gas

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Am kommenden Wochenende 12./13. Juni wird wieder mächtig Gas gegeben: Bereits zum sechsten Mal ist der in der Indestadt beheimatete Motorsportclub (MSC) Grenzland Ausrichter einer Motocross-Veranstaltung. Die rund 350 Sportler starten in diesem Jahr erstmalig im neuen ADAC-Nordrhein-MX-Cup.

„An der Gründung dieser neuen Serie waren wir maßgeblich beteiligt. Wir sind stolz auf den großen Zuspruch der aktiven Sportler”, berichtet Ralf Wilke, 1. Vorsitzender des Vereins. „Die Teilnehmerzahl konnte im Gegensatz zum letzten Jahr im alten Modus nahezu verdoppelt werden.”

In 13 Klassen werden den Zuschauern packende Rennen geboten. Der Samstag steht ganz im Zeichen der Nachwuchsförderung: Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 18 Jahren gehen ans Startgatter, um in den Klassen 50ccm, 65ccm, 85ccm und 125ccm um die heißbegehrten Meisterschaftspunkte zu kämpfen.

Am Sonntag geht es dann richtig zur Sache. Neben den Einsteiger- und Aufstiegsklassen gehen die besten Motocross- und Quadpiloten an den Start, um den NRW-Meister zu ermitteln.

„Alle Klassen sind voll besetzt und wegen der Mischung aus Quads und Motorrädern können wir den Zuschauern ein interessantes und abwechslungsreiches Programm bieten. Durch die neu entstandene Partnerschaft mit dem ADAC-Nordrhein und dem DMSB (Deutscher Motorsport Bund) konnten wir viele neue leistungsstarke Fahrer gewinnen und gleichzeitig die Kosten für die Veranstaltung senken. Das lassen wir unseren treuen Zuschauern durch günstige Eintrittspreise zugute kommen”, berichtet Wilfried Marcelli, 2.Vorsitzender.

Erwachsene zahlen somit nur 5 Euro, Jugendliche (12 bis 17 Jahre) 3 Euro. Kinder unter 12 Jahre haben freien Eintritt. Die Eintrittskarten sind sowohl am Samstag als auch am Sonntag gültig. Das Renngelände ist am besten über die neue Umgehungsstraße von Weisweiler nach Dürwiß/Neu-Lohn zu erreichen. Zudem ist der Weg dahin ausgeschildert.

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Interessierte jeden Donnerstag und Samstag direkt am Renngelände des Motorsportclubs.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert