Morgen unterwegs mit dem Friedenskreuz

Letzte Aktualisierung:

Aachen/Eschweiler. Verschiedene Kirchen und kirchliche Organisationen aus den Kreisen Aachen, Düren und Heinsberg laden mit dem Gedanken „BeWEGt von Sehnsucht“ zum 3. Ökumenischen Pilgerweg am 5. April ein.

Elf Kilometer sind von Kornelimünster nach Burtscheid zurückzulegen. Beteiligt sind die Evangelischen Kirchenkreise Aachen und Jülich, die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Aachen sowie das Bistum Aachen und der Diözesanrat der Katholiken im Bistum Aachen.

Um 10 Uhr beginnt der Pilgerweg bei der Evangelischen Gemeinde in Kornelimünster, Schleckheimer Straße 14. Mitwirkende sind u. a. Dr. Johannes Bündgens, Weihbischof im Bistum Aachen, Superintendent Jens Sannig vom Evangelischen Kirchenkreis Jülich und der griechisch-orthodoxe Bischof Evmenios von Lefka sowie Vertreterinnen und Vertreter von sieben christlichen Kirchen und Gemeinden in Aachen.

Ein in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit engagierter Imker, die Aachener pax christi-Gruppe und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger e. V.“ machen an drei Stationen mit Impulsen darauf aufmerksam, wie wichtig es ist, sich von der Sehnsucht nach Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung immer wieder neu bewegen zu lassen und selbst aktiv zu werden.

Einen besonderen Akzent setzt in diesem Jahr das Aachener Friedenskreuz, das vom Waldfriedhof aus mitgetragen wird.

Das im Jahr 1947 angefertigte Kreuz wurde erstmals 1947 von Kriegsheimkehrern im Sinne eines „Gebetskreuzzugs für den Frieden“ von Krefeld aus nach Aachen getragen. Seitdem wird es immer dann aufgenommen, wenn der Friede in Gefahr ist – und es ist zum Symbol des Konziliaren Prozesses für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung in der Region geworden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert