Eschweiler - Mitsingkonzert: „Loss mer singe“ lutscht „Ahl Kamelle“

Mitsingkonzert: „Loss mer singe“ lutscht „Ahl Kamelle“

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. „Ahl Kamelle – neu jelötsch“ – von Ostermann und den Vier Botze über Karl Berbuer und Jupp Schmitz bis zu Toni Steingass, Henner Berzau und den Bläck Fööss: Mit dieser Konzert-Reihe will die Mitsinginitiative „Loss mer singe“ aus Köln einen Beitrag für Jung und Alt leisten und zur Pflege des kölschen Liedgutpflege beitragen.

Nach zahlreichen ausverkauften Mitsingkonzerten im vergangenen Jahr zieht die „Ahl Kamelle“-Band seit Mai mit einem neuen Programm durch die Veedelskneipen der Stadt.

Am Freitag, 17. Juni, ist die Formation in der Indestadt zu Gast. Ab 19.30 Uhr lädt sie zum Mitsingen ins Festzelt Weisweiler auf dem Schützenplatz an der Lindenallee ein. Beginn ist um 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr).

Der Eintritt kostet 14 Euro. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Tickets gibt es unter www.lossmersinge.de oder an der Abendkasse.

Die Liveband um den kölschen Musiker Andreas Münzel hat sich eigenes für diesen Zweck 2014 gegründet. Nach ein paar Auftritten war schnell klar, dass es ein großes Interesse an der Wiederentdeckung alter kölscher Lieder gibt. Mit einem sangesfreudigen Publikum werden Hits und weniger bekannte Lieder aus alten Zeiten gesungen.

Ein Textheft erleichtert auch bei „Ahl Kamelle – neu jelötsch“ das Mitmachen. Von vielen Liedern kennt man den Refrain, aber bei den Strophen müssen sonst die meisten passen. Das wird „Loss mer singe“ zusammen „Ahl Kamelle“-Band ändern. Anders, als bei den üblichen Mitsingkonzerten, die „Loss mer singe“ schon seit über zehn Jahren veranstaltet, wird hier bei leckere Kaltgetränken im Sitzen gesungen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert