Mit Pedelecs um den Blausteinsee

Letzte Aktualisierung:
12887237.jpg
Radfahren mit elektrischer Unterstützung: Mit Pedelecs die Gegend erkunden kann man jetzt am Blausteinsee.

Eschweiler. E-bike oder Pedelec (Pedal Electric Cycle)? Beide, inzwischen so beliebt gewordenen, mit einem Elektromotor angetriebenen Fahrräder sieht man zügig beschwingt durch die Landschaft rollen.

Sie unterscheiden sich letztlich nur durch die Leistung der Elektromotoren und die damit verbundene Höchstgeschwindigkeit, die Versicherungs- und Helmpflicht sowie die Benutzungspflicht von Radwegen.

Pedelecs können jetzt am Blau-steinsee ausprobiert werden. Das RWE spendete die zwei himmelblauen Bikes. Ein Damen- und ein Herrenfahrrad.

Wer an einer Radtour rund um den See interessiert ist, der findet direkt vor Ort im Seehaus 53 oder bei den Mitarbeitern der Freizeitzentrum Blaustein-See GmbH die Anmeldekarten. Stehen die Räder dann noch am See, kann es direkt losgehen – oder ein Terminwunsch wird angekreuzt und es erfolgt eine Rückmeldung.

Das Besondere: Jeder Teilnehmer nimmt mit seiner Anmeldung an der Verlosung teil und kann eine Sommerüberraschung für zwei Personen im Seehaus 53 gewinnen.

Es wird pro Rad eine Schutzgebühr von 5 Euro für zwei Stunden erhoben. Mindestalter ist 18 Jahre, und der Personalausweis muss vorgelegt werden.

Mit Pedelecs dürfen alle Radwege und in der Regel alle Wirtschaftswege befahren werden. Es besteht keine Helmpflicht, das Tragen eines mitgebrachten Helms ist aber grundsätzlich sinnvoll.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert