Menschen helfen: Johanniter bieten Ausbildung an

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Wer Interesse hat, unterstützend in allen Bereichen der Pflege, Nachbarschaftshilfe und Betreuung hilfebedürftiger Menschen tätig zu werden und einen Einstieg in eine berufliche Neuorientierung sucht, kann auf ein Angebot der Johanniter im Regionalverband Aachen-Heinsberg zurückgreifen.

Die Johanniter bieten regelmäßig das Ausbildungsangebot zur Schwesternhelferin/ zum Pflegehelfer an.

Die Teilnehmer lernen in einem 140 Stunden dauernden Kurs die Basiskenntnisse unter anderem in den Bereichen der Körperkunde, Krankenversorgung und Hygiene. Nach Beenden des Kurses ist innerhalb eines Jahres ein 82,5-Stunden-Praktikum zu absolvieren. Damit entspricht dieser Kurs den allgemein gültigen Anforderungen und dient als Voraussetzung zur Aufnahme einer Tätigkeit in der ambulanten- oder stationären Krankenpflege.

Kurs bis zum 28. August

Der theoretische Teil dauert 140 Stunden und beginnt am Montag, 28. April, um 18 Uhr in den Räumen der Johanniter-Unfall-Hilfe, Bourscheidtstraße 11, in Eschweiler. Die Unterrichtsstunden sind dann jeweils montags, mittwochs und donnerstags von 18 bis 20 Uhr.

Der theoretische Unterricht wird am Donnerstag, 28. August, abgeschlossen sein. Weitere Informationen, auch über den Ausbildungsablauf, erhalten alle Interessierten bei: Die Johanniter, Ausbildungsleitung, Rotter Bruch 32- 34, Aachen, Telefon 0241/91838-65, E-Mail: ausbildung.aachen-heinsberg@johanniter.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert