MCE-Duo fährt auf dem „Ring“ allen davon

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Die „Historic Trophy“ zählt zu den Großveranstaltungen auf dem Nürburgring. Neben zahlreichen Sprint- und Langstreckenrennen wurden auch zwei GLP-Läufe auf dem GP-Kurs und der Nürburgring-Nordschleife ausgetragen. Mit René Göbbels und Tina Stange war auch ein Team des Automobil-Clubs Eschweiler mit dabei, die neben der Nordschleife auch die unbekannte Herausforderung GP-Kurs angingen.

Zum ersten Wertungslauf auf dem GP-Kurs starteten 65 Teams über eine Distanz von zehn Runden. Hervorgerufen durch die hohen Außentemperaturen jenseits der 30 Grad Celsius und der noch höheren Asphalttemperatur von über 50 Grad Celsius kamen alle bei einer maximalen Setzzeit von etwa 3:20 Minuten sehr ins Schwitzen. Die Reifen schmolzen förmlich dahin und die Fahrer/Beifahrer ebenfalls. Am besten kam das Team rund um René Göbbels und Tina Stange mit der neuen Aufgabe und den übrigen Bedingungen zurecht. Mit einem großen Vorsprung von 1,3 Sekunden fuhren beide zu ihrem ersten Gesamtsieg innerhalb eines GLP-Wertungslaufs.

An diese fantastische Leistung konnten beide auch einen Tag später anknöpfen, wo die GLP wieder auf der altbekannten Nordschleife gastierte. Platz 4 unter 119 Teams stand am Ende zu Buche. Die Generalprobe für den nächsten Wertungslauf zur GLP-Meisterschaft war nach zahlreichen erforderlichen Reparaturen also durchaus geglückt.

An dem Rennwochenende standen für die Zuschauer zahlreiche Rennserien aus dem historischen Motorsport auf dem Programm. Angefangen von der Formel Vau über die internationale FHR-Serie, bis hin zur Youngtimer-Trophy traten insgesamt 700 Teilnehmer in elf verschiedenen Rennserien an. Begünstigt durch das traumhafte Eifelwetter säumten über 20.000 Zuschauer die Rennstrecke und bestaunten Fahrzeuge aus nahezu allen Epochen, angefangen von Vorkriegsboliden über GT-Fahrzeuge, Prototypen bis hin zu historischen DTM-Tourenwagen und Youngtimern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert