Maskierte Tankstellen-Räuber setzen Pfefferspray ein

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Zwei bewaffnete und maskierte Täter haben am Donnerstagabend eine Tankstelle auf der Stolberger Straße überfallen. Als sie dabei Bargeld erbeutet hatten, flüchteten sie.

Der Angestellte der Tankstelle wurde leicht verletzt, als ihn die Täter kurz bevor sie das Weite suchten, mit Pfefferspray einnebelten. Eine Fahndung nach den Räubern verlief bislang ohne Erfolg.

Um 18.45 Uhr hatten die Männer mit vorgehaltenen Schusswaffen den Kassenraum der Tankstelle betreten und den 43-jährigen Angestellten sofort bedroht und gezwungen, das Geld aus der Kasse herauszugeben. Als es ihnen nicht schnell genug ging, griff einer von ihnen selber zu und nahm das Geld.

Sollte jemand zur Tatzeit um den Tatort herum verdächtige Beobachtungen gemacht haben wird er gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0241/9577-31301 in Verbindung zu setzen, außerhalb der Dienstzeit 0241/9577-0.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert