Eschweiler-Nothberg - Marias Lobgesang als Leitmotiv in Nothberg

Marias Lobgesang als Leitmotiv in Nothberg

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler-Nothberg. Die Christen in der Stadt sehen der Oktav zur Schmerzhaften Mutter Gottes entgegen. Sie findet vom 7. bis 14. September in St. Cäcilia Nothberg statt. Das diesjährige Thema der Oktav ist das Magnificat.

Mit den Worten „Magnificat anima mea Dominum“ („Meine Seele preist den Herrn“) beginnt der Lobgesang Marias, mit dem sie nach der Ankündigung der Geburt Jesu durch den Engel Gabriel zu Besuch bei ihrer Cousine Elisabeth auf deren Willkommensgruß antwortet.

Während der Oktav-Woche finden folgende Gottesdienste mit thematischem Bezug zum Magnificat statt:

Sonntag, 7. September, 9.30 Uhr, Heilige Messe „Meine Seele preist die Größe des Herrn, [...], denn der Mächtige hat Großes an mir getan“; Predigt: evangelischer Pfarrer Achim Drack, Zelebrant: Pfarrer Hannokarl Weishaupt.

Montag, 8. September, 19 Uhr, Heilige Messe „Meine Seele preist die Größe des Herrn, und mein Geist jubelt über Gott meinen Retter [...]; Predigt: Pastoralreferentin Schwester Maria aus St. Peter u. Paul Eschweiler.

Dienstag, 9. September, 14.30 Uhr, Heilige Messe „[…] denn er erbarmt sich von Geschlecht zu Geschlecht über alle, die ihn Fürchten“. Predigt: Pfarrer Peter Rombach. Im Anschluss lädt die Gemeinde zum Seniorennachmittag ins Pfarrheim ein.

Jugendliche gestalten mit

Donnerstag, 11. September, 19 Uhr, Heilige Messe „[…] denn er stürzt die Mächtigen vom Thron und erhöht die Niedrigen, die Hungernden beschenkt er mit seinen Gaben und lässt die Reichen leer ausgehen.“ (Der Gottesdienst wird von Jugendlichen aus der Gemeinde mit vorbereitet); Predigt: Pfarrer Marian Janke.

Freitag, 12. September, 19 Uhr, Heilige Messe „[…] denn er vollbringt mit seinem Arm machtvolle Taten: Er zerstreut, die im Herzen voll Hochmut sind“; Predigt: Domkapitular Alexander Schweikert.

Sonntag, 14. September, 9.30 Uhr, Heilige Messe „[…] denn Er nimmt sich seines Knechtes Israel an und denkt an sein Erbarmen, das er unseren Vätern verheißen hat, Abraham und seinen Nachkommen auf ewig“; Predigt: Pfarrer Hannokarl Weishaupt.

Sonntag, 14. September, 18 Uhr, Schlussandacht; Predigt: Pfarrer Hannokarl Weishaupt. Es singt der junge Chor St. Cäcilia.

Im Anschluss an die Abendmessen betet die Gemeinde um 20.30 Uhr eine Komplet. Zwischen der Abendmesse und der Komplet hat man Gelegenheit, sich zu stärken.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert