Marcus Steigels löst Willy Heidbüchel als Brudermeister ab

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
11731210.jpg
Der neue Vorstand der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Eschweiler-Mitte: (v.l.) Marcus Steigels, Christian Schleipen, Willi Steuer, Hans-Gerd Priem, Christoph Priem und Alfred Dohmen. Foto: Timo Müller

Eschweiler. Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Eschweiler-Mitte hat einen neuen Vorstand. Bei ihrer Jahreshauptversammlung im „Mexi‘s Partyeck“ am Markt wählten die Schützen Marcus Steigels zu ihrem neuen Brudermeister, der damit Willy Heidbüchel ablöst, der nach sechs Jahren im Amt nicht mehr zur Wahl antrat.

Zuvor hatten die Schützen auf ein ereignisreiches Jahr 2015 zurückgeblickt. Gemeinsam erinnerten sie sich an das traditionelle Ostereierschießen, ihre Begleitung von Kindern zu ihrer Heiligen Kommunion, die Teilnahme am Bezirksschützenfest in Eschweiler-Ost im August, sowie an vielen weiteren Schützen- und Patronatsfesten. Willi Steuer, 1. Geschäftsführer der St.-Sebastinus-Schützen, dankte den vielen ehrenamtlichen Helfern, ohne deren Arbeit „ein Vereinsleben nicht möglich wäre, besonders bei unseren Festen.“

Auch über die Mitgliederzahlen gab es Grund zur Freude: Im vergangenen Jahr gewann die Bruderschaft acht neue Schützen dazu, so dass die Mitgliederzahl zum Jahreswechsel bei 83 lag.

In weiteren Abstimmungen wurde Erwin Gillen zum stellvertretenden Brudermeister gewählt, Willi Steuer bleibt 1. Geschäftsführer, zum 1. Kassierer wurde erneut Alfred Dohmen gewählt, sein Stellvertreter wurde Helmut Mau. 1. Schießmeister wurde Hans-Gerd Priem, stellvertretender Schießmeister ist nun Christian Schleitel. Inge Dohmen wählten die Schützen zur stellvertretenden Geschäftsführerin. Das Amt des Jungschützenmeisters bekleidet nun Christoph Priem, das des Kassenprüfers Willy Heidbüchel. Zeug- und Gerätewart bleibt Horst Tappert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert