Eschweiler-Pumpe-Stich - Marathon-Club Eschweiler: Neuer Teilnehmerrekord beim Volkslauf

Marathon-Club Eschweiler: Neuer Teilnehmerrekord beim Volkslauf

Von: vr
Letzte Aktualisierung:
15365060.jpg
„Auf die Plätze, fertig, los“: die kleinsten Läufer legten mit ihrem rasanten Start einen gelungenen Auftakt zum 34. Volkslauf hin, der in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerrekord verbuchen durfte. Foto: Volker Rüttgers

Eschweiler-Pumpe-Stich. Ob es nun am spätsommerlichen Sonnenschein oder an der bekannt familiären Atmosphäre des Marathon-Clubs Eschweiler gelegen hat, der 34. Volkslauf konnte mit einem neuen Teilnehmerrekord aufwarten: 344 Läuferinnen und Läufer zwischen 4 und 79 Jahren gingen am Samstag im Waldstadion an den Start des traditionsreichen Wettbewerbs.

Dabei stand das olympische Motto wieder einmal im Vordergrund: Mit einem Lächeln ins Ziel zu kommen war definitiv wichtiger als der verbissene Wettkampf, auch wenn der Zehn-Kilometer-Hauptlauf durch den Stadtwald wie bereits im vergangenen Jahr in die Rur-Eifel-Cup-Wertung einfloss.

Der Aachener Lorenzo Zanon absolvierte die zehn Kilometer in 34:20 Minuten und war über eine Sekunde langsamer als die Bestzeit von Julien Dethier im vergangenen Jahr. Patrick Vonderhagen von Germania Dürwiß hingegen konnte sich im Vergleich zum Vorjahr um eine Sekunde verbessern und mit 35:50 Minuten den 2. Platz im Hauptlauf erreichen.

Als bester Eschweiler Teilnehmer gewann Tim Reinartz von der LSG Eschweiler den 300-Meter-Lauf der U10-Kinder. Ein Drittel der Teilnehmer waren Damen, die meisten Teilnehmer stellte der IAC Düren (27), gefolgt vom SV Germania Dürwiß (22) und der LG Stolberg (20). Die Mannschaftswertung im Zehn-Kilometer-Hauptlauf gewann bei den Damen die DJK Jung Siegfried Herzogenrath und bei den Herren der IAC Düren.

Von den zahlreichen Helfern an den Verpflegungsständen bis hin zum Stadionsprecher Hans Daniels hatte das gut 50-köpfige Helferteam des Marathonclubs am Samstag wieder alles im Griff, so dass Zeitpläne eingehalten und alle aktiven Teilnehmer sich rundum bestens betreut fühlen konnten. Folgende Läufer erreichten die vorderen Plätze:

Internationaler Volkslauf, zehn Kilometer: 1. Lorenzo Zanon (DLC Aachen) 34:20 Minuten, 2. Patrick Vonderhagen (SV Germania Dürwiß) 35:50, 3. Helge Heers (IAC Düren) 37:51; Jedermannlauf, fünf Kilometer: 1. Ivan Blazevic (ATG Aachen) 17:44, 2. Marco Hesseler 18:04, 3. Helge Heers (IAC Düren) 18:30; Kinder U8 weiblich, 300 Meter: 1. Emma Küster (LG Stolberg) 1:08, 2. Julia Schnapka (SV Germania Dürwiß) 1:15, 3. Jule Martinett (SV Germania Dürwiß) 1:17; Kinder U8 männlich, 300 Meter: 1. Matthias Eichenauer (LG Stolberg) 1:09, 2. Paue Schmitz (Team Run Vichtbachtal) 1:09, 3. Ferris Herrmann (LG Stolberg) 1:14; Kinder U10, 300 Meter: 1. Tim Reinartz (LSG Eschweiler) 00:57, 2. Jan Vernikov 00:57, 3. Felix Schmitz (Borussia 09 Inden) 1:02; Kinder U12, Jugend U14/U16, 1,2 Kilometer: 1. Luca Thiele (ATG Aachen) 4:07 min., 2. Felipa Herrmann (LG Stolberg) 4:29, 3. Bogdan Vernikov 4:52; Nordic Walking mit Wandern, zehn Kilometer: 1. Ralph Finken (Nordic Walk 4 Fun Mönchengladbach) 1:04:12 Stunden, 2. Alexandra Kracke (Turnerschaft Mönchengladbach-Neuwerk) 1:07:27, 3. Sophie Krott 1:19:20.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert