Luftreinhalteplan: Jetzt Einwendungen vortragen

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Das Landesumweltamt führt seit einigen Jahren in Eschweiler Luftqualitätsmessungen durch, wobei an der Messstation in der Indestraße der Grenzwert für Stickstoffdioxid überschritten wurde. Deshalb gibt‘s nun einen Luftreinhalteplan.

Der Entwurf kann noch bis zum 1. Dezember bei der Bezirksregierung Köln sowie im Rathaus der Stadt Eschweiler (vierte Etage) während der Dienststunden eingesehen werden. Zusätzlich kann der Plan auch auf der Homepage der Bezirksregierung Köln (www.bezreg-koeln.nrw.de) oder auf der Internetseite der Stadt (www.eschweiler.de) eingesehen Bürger, Verbände und Behörden haben die Möglichkeit, bis zum 15. Dezember Einwendungen, Anregungen und Ergänzungen zum Luftreinhalteplan bei der Bezirksregierung Köln (Robert-Schuman-Straße 51, 52066 Aachen oder Zeughausstr. 2-10, 50667 Köln) schriftlich vorzutragen oder unter der E-Mail-Adresse lrp@bezreg-koeln.nrw.de einzureichen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert