„Loss mer singe“: Puddelrüh und Paveier sichern sich den Sieg

Von: se
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Mitmachen und Mitsingen: Das steht bei der Veranstaltungsreihe „Loss mer singe“ im Vordergrund. Der Auftakt fand am Sonntag nun in der Gaststätte Mexi & Co. statt. Proppenvoll war es in der Kneipe von Gastwirt Michael Esser als die zahlreichen Besucher die neuen Eschweiler und Kölner Hits der Session anstimmten.

Fünf Eschweiler Titel und 14 Hits aus Köln galt es zu bewerten. Natürlich durften auch die Hits bekannter Karnevalsbands wie die Räuber, die Bläck Fööss, die Paveier und Brings nicht fehlen. Doch auch Newcomer wie Miljö waren an diesem Abend vertreten. Und die Eschweiler Gruppen: Sie sind in diesem Jahr allesamt mit von der Partie.

Und wer hatte am Ende die Nase vorne? Bei den Eschweiler Bands sicherte sich Puddelrüh mit ihrem Titel „Träck met“ den Tagessieg. Eng wurde es auch bei den Kölner Bands. Thomas Cüpper belegte mit seinem Lied „Metallemann“ den 3. Platz. Auf dem 2. Platz landeten an diesem Abend die Räuber mit „Dat es Heimat“. Den Tagessieg sicherte sich die Formation Paveier mit ihrem Song „Leev Marie“. In dieser Session stehen noch zwei weitere Veranstaltungen auf dem Programm. Die nächste findet am Sonntag, 31. Januar, im Haus Lersch statt. Los geht‘s an diesem Abend dann ab 19.30 Uhr. Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert