„Loss mer singe“: Puddelrüh und Miljö sind die Sieger

Von: se
Letzte Aktualisierung:
14114874.jpg
Große Freude bei den jecken Siegern des Wettbewerbs. Foto: Birgit Kaul

Eschweiler. Die Sieger stehen fest: Die Band Puddelrüh hat sich mit ihrem Song „Wat sull mer dann am Ballermann“ bei der „Loss mer singe“-Kneipentour durchgesetzt. Bei den Kölner Formationen hat die Band Miljö mit ihrem Titel „Wolkeplatz“ gewonnen. Zum letzten Mal stimmten die Mitsingbegeisterten am Karnevalssonntag im Hotel Zur Altdeutschen ab.

Die Gruppen Puddelrüh und Miljö sicherten sich neben dem Gesamtsieg auch den Tagessieg. Auf dem 2. Platz landeten in Eschweiler die Inde-Singers mit „Der liebe Jott süht alles“. Bei den Kölner Titeln landete Querbeat mit „Dä Plan“ auf Platz zwei, gefolgt von den Paveiern mit „Du häs et schönste Jeseech vun Kölle“ auf dem 3. Platz.

Natürlich konnten die Eschweiler Gewinner an diesem Abend eine Siegerurkunde entgegennehmen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert