Eschweiler - Lions-Club: Golfer unterstützen Friedensdorf

Lions-Club: Golfer unterstützen Friedensdorf

Von: rpm
Letzte Aktualisierung:
12774473.jpg
Golfen für den guten Zweck: 56 Starter sorgen für einen „dicken“ Scheck.

Eschweiler. Golfern und Gästen lachte die Sonne: Bei herrlichstem Sommerwetter ging am Wochenende das traditionelle Turnier der Mergelhof-Golfer zu Gunsten des Friedensdorfs Oberhausen über die Bühne.

Und die hätte schöner nicht sein können: Die einzigartige landschaftliche Idylle der Mergelland-Hügel bot den attraktiven Rahmen für das vom Lions-Club Eschweiler Ascvilare in Zusammenarbeit mit dem auf der Anlage beheimateten Internationalen Golfclub ins Leben gerufene Benefizturnier, das nun bereits zum zwölften Mal stattfand.

56 Starter gingen im „Texas Scramble“ – sprich: in Vierer-Mannschaften – an den Start. Die Ergebnisse: 1. Netto-Sieger: Hedwig Bellermann-Meyer, Herbert Strauch, Dieter Posmik und Dr. Mared Attassi; 2. Netto-Sieger: Rica Reinisch-Klein, Helga Viandante, Katja Käppeler und Alfred Baldes; 3. Netto-Sieger: Gabriele Hündgen, Kristin Korb, Willi Haag und Michael Dräger; Longest Drive Damen: Katja Käppeler; Longest Drive Herren: Horst Zimmermann; Nearest to the Pin Damen: Brigitte Breuer; Nearest to the Pin Herren: Johannes Käppeler.

Zahlreiche Gäste

Für die Organisation und Durchführung des Turniers zeichnete Rica Reinisch-Klein, Vorstand des Golfclubs und Mitglied des Lions-Clubs Eschweiler-Stolberg verantwortlich. Die Sportkommission bildeten Hannelore Gehrmann und Charlotte Müller. Dass das Turnier auch durch zahlreiche schöne Preise bei einer großen Tombola attraktiv war, war dem Engagement der Sportkommission, Rica Reinisch, Trude und Hanns-Joachim Vögeli sowie zahlreichen Sponsoren zu verdanken.

Rica Reinisch-Klein als Vertreterin des Golfclubs und Dr. Hanns-Joachim Vögeli als Vorsitzender des Fördervereins des Lions-Clubs Eschweiler Ascvilare waren es auch, die am Abend nach der (ernsten) Siegerehrung die (launische) Präsentation der „XXL-Tombola“ vornahmen.

Und das in Anwesenheit zahlreicher Gäste, darunter Lions-District-Governor Alexander Rupp, Distrikt-Beauftragter Wilhelm Schevardo, Präsident des LC Eschweiler-Ascvilare, Harry Reimer, Pastpräsidentin Trude Vögeli, Clubmaster Jochem Genius, Ehrenmitglied Wilfried Pinhammer und nicht zuletzt der Stellvertretende Leiter des Friedensdorfs Oberhausen, Wolfgang Mertens. Der konnte sich über einen „dicken“ Scheck freuen, mit dem Lions und Golfer einmal mehr die Arbeit des Friedensdorfs unterstützen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert