Liedermacher Hannes Wader in der Aula der Realschule Patternhof

Letzte Aktualisierung:
13403542.jpg
Auch mit über 70 Jahren bleibt Hannes Waders Produktivität ungebrochen: Am Dienstag, 15. November, ist der Liedermacher in der Realschule Patternhof zu sehen und hören. Foto: Karl Anton Koenigs

Eschweiler. Hannes Wader ist eine Legende – schon jetzt. Viele seiner Lieder sind Allgemeingut geworden, werden von Generation zu Generation weitergegeben und immer wieder neu gesungen.

Am Dienstag, 15. November, ist der Liedermacher in der Indestadt zu Gast und gibt auf Einladung des Kulturzentrums Talbahnhof ein Konzert in der Aula der Realschule Patternhof. Beginn ist um 20 Uhr.

Wer kennt nicht „Heute hier, morgen dort“, das mittlerweile zu den beliebtesten deutschsprachigen Volksliedern gerechnet werden kann? Er ist der Autor und Interpret von Liedern, die intimste Empfindungen ausdrücken.

Er ist aber auch der Volkssänger und der politische Mensch, der Stellung bezieht, sich mit seinen Liedern einmischt und damit zu wichtigen Bewegungen in den letzten Jahrzehnten den „Soundtrack“ geliefert hat.

Als Hannes Wader 2013 vor einem Millionen-Publikum mit dem Echo in der Kategorie Lebenswerk geehrt wurde, staunte der Künstler selbst nicht schlecht, wer sich im Laufe der Veranstaltung alles als Fan seiner Lieder outete. Sein Weggefährte und Kollege Reinhard Mey fasste es in seiner Laudatio wie folgt zusammen: „Mein Freund Hannes hat die Musikszene in diesem Land bewegt und sich um die Menschlichkeit verdient gemacht.“

Auch mit über 70 Jahren bleibt Hannes Waders Produktivität ungebrochen: Im Herbst 2012 veröffentlichte er sein 30. Album mit dem Titel „Nah dran“ (das es mehrere Wochen lang in die CD-Verkaufscharts schaffte), 2013 folgten eine Live-CD (gemeinsam mit Allan Taylor) und die Compilation „Trotz alledem“, eine vom Künstler selbst zusammengestellte Werkschau mit 37 Liedern aus 50 Jahren.

Ältere und neue Stücke

Und im vergangenen Jahr veröffentlichte er sogar zwei CDs: Im Frühjahr das Studioalbum „Sing“ mit zehn neuen Liedern und im September die Doppel-CD „Live“.

Bei seiner Tournee 2016 möchte er die neuen Lieder vorstellen. Selbstverständlich werden auch vertraute alte und ältere Stücke aus seinem großen Repertoire nicht im Programm fehlen. Und die eine oder andere Überraschung ist sicher auch dabei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert