Lesung: Minnie und der Brief voller Rätsel

Von: at
Letzte Aktualisierung:
14114919.jpg
Niña Weijers liest am 8. März in der Stadtbücherei aus ihrem Roman. Foto: Annaleen Louwes

Eschweiler. Niña Weijers liest am Mittwoch, 8. März, aus ihrem Roman „Die Konsequenzen“, der 2016 in Deutschland erschienen ist, in der Stadtbücherei. Die niederländische Autorin wurde 1987 in Nijmegen geboren und gewann mit diesem Debütroman, der in ihrem Heimatland bereits 2014 erschien, mehrere Literaturpreise, darunter auch den renommierten Anton-Wachter-Preis.

Der Roman, der auch ins Französische, Englische und Tschechische übersetzt wurde, ist als einer von insgesamt sechs Romanen für den Literaturpreis von „Die Euregio liest“ nominiert. Der Wettbewerb wird in Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Deutschland in über 70 Buchhandlungen und Bibliotheken sowie anderen kulturellen Institutionen ausgetragen. Ziel der Aktion ist ein grenzüberschreitender Austausch über zeitgenössische Literatur in Kombination mit dem direkten Kontakt zu den Autoren.

Spannender Einblick

Die Protagonistin des Romans von Weijers ist die junge und erfolgreiche Künstlerin Minnie, die einen Brief voller Rätsel erhält. Dem Leser gewährt das Buch einen spannenden Einblick in die internationale Kunstwelt und man fragt sich schon bald, wer in der Szene eigentlich wen manipuliert.

Mehrere Lesungen

In Kooperation mit der Buchhandlung Oelrich & Drescher lädt die Stadtbücherei im Zuge des „Euregio liest“-Wettbewerbs die Autorin und ihre Übersetzerin, Helga van Beuning, zu zwei Lesungen ein. Morgens werden drei Klassen des Städtischen Gymnasiums den Worten der Autorin lauschen und das Angebot wahrnehmen, die Autorin und ihr Werk kennenzulernen. Abends um 19.30 Uhr findet in der Stadtbücherei eine öffentliche Lesung mit anschließendem Austausch mit der Autorin statt. Der Eintritt hierzu ist frei, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert