Landesspritze fürs Internet auf dem Land

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Nach Informationen der UWG stellt die Landesregierung in diesem Jahr fünf weitere Millionen Euro für den Ausbau des Breitbandnetzes im ländlichen Raum zur Verfügung.

UWG-Sprecher Manfred Waltermann drängt nun deauf, dass die Stadt möglichst schnell einen entsprechenden Förderantrag stellt, damit der Ausbau des schnellen Internets in St. Jöris und Neu-Lohn vorankommt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert