Landesregierung will kleinere und mittlere Schlachter unterstützen

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. In einem vom Landtag Nordrhein-Westfalen verabschiedeten Antrag hat das Parlament die Landesregierung aufgefordert, kleine und mittlere Schlachtbetriebe dabei zu unterstützen, mehr landwirtschaftliche Betriebe zu erreichen, um die regionale Fleischerzeugung und -verarbeitung verstärkt zusammenzubringen.

„Der Strukturwandel hat in Nordrhein-Westfalen dazu geführt, dass es 2014 nur noch etwa 500 kleinere Schlachtbetriebe in unserem Land gab. Kleinere und mittlere Schlachtbetriebe sind dem Druck der großen Unternehmen zunehmend weniger gewachsen“, so der SPD-Landtagsabgeordnete Stefan Kämmerling.

Der Antrag sei auch ein gutes Signal für den Schlachthof in Eschweiler, der erst kürzlich den Betrieb wieder aufgenommen hat.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert