Lokalsport Fußballschuhe Teaser Freisteller

Konzertreigen in der Dreieinigkeitskirche

Letzte Aktualisierung:
6918446.jpg
Orgelkonzerte ,Jugend-Chorkkonzerte, Kantatengottesdienste, Evensongs, Liederabende und das traditionelle Adventskonzert: Die evangelische Kantorei hat auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Eschweiler. Zu zahlreichen Konzerten und Veranstaltungen lädt die Evangelische Kantorei in diesem Jahr ein. Alle Termine und auch Choreinsätze bei Gottesdiensten sind in einem Faltblatt aufgeführt, das in den beiden Kirchen (City und Pumpe-Stich) und an vielen anderen öffentlichen Stellen ausliegt. Alle Konzerte finden in der Dreieinigkeitskirche (Martin-Luther-Platz) statt.

Der Konzertreigen wird mit einem Liederabend am Sonntag, 26. Januar, 17 Uhr, eröffnet. Die Sopranistin Michèle Rödel singt Opernarien und Lieder von Bellini bis Wagner. Am Klavier begleitet die Eschweiler Pianistin Uschi Ritzen.

Mit einem Evensong (Abendlob) werden die Chöre der Kantorei am Freitag, 14. März, 21 Uhr, in der Dreieinigkeitskirche in Aktion treten. Die stimmungsvolle Atmosphäre dieses anglikanischen Abendgebets wird von Pfarrer Dieter Sommer liturgisch begleitet.

Am Sonntag, 25. Mai, 10 Uhr, wird es einen Kantatengottesdienst geben, dieses Mal in der Dreieinigkeitskirche. Das Vocalensemble der Kantorei singt die Motette „Jesu, meine Freude“ von Johann Sebastian Bach und wird dabei von einem kleinen Kantatenorchester musikalisch unterstützt.

In die Sommerpause geht die Veranstaltungsreihe am Dienstag, 10. Juni, 19 Uhr, mit einem bemerkenswerten Jugend-Chorkonzert. Zu Gast ist die Christophorus-Kantorei aus Altensteig (Nordschwarzwald). Sie kommt im Zuge ihrer Konzerttournee nach England durch Eschweiler und gibt hier ein hochkarätiges Chorkonzert mit weltlicher und geistlicher Chormusik von Byrd über Bach, Mendelssohn und Bruckner bis zu Nysted, Rutter und Whitacre. Die 55 Jugendlichen sind Preisträger bei nationalen und internationalen Chorwettbewerben. So gewannen sie 2010 den 1. Preis beim Deutschen Chorwettbewerb.

In der zweiten Jahreshälfte sind noch weitere fünf Veranstaltungen geplant. Am Samstag, 13. September, gibt es um 19 Uhr ein Orgelkonzert, bei dem Kantor Gerhard Behrens die frisch gereinigte und auch neu intonierte Beckerath-Orgel mit einigen größeren Orgelwerken wieder in den konzertanten Dienst stellt. Am Samstag, 20. September, 19 Uhr, findet ein Gemeinschafts-Chorkonzert statt, das vom Gospelchor und dem Vocalensemble gestaltet wird. Dabei werden die in diesem Jahr erarbeiteten Chorwerke präsentiert, unter anderem auch noch einmal die Bachmotette „Jesu, meine Freude“.

Am Mittwoch, 22. Oktober, wird es russisch. Um 19 Uhr gastiert wieder das „Newa-Ensemble“ aus St. Petersburg. Die Musiker Olga Romanowskaja (Mezzosopran), Olga Golubewa (Klavier) und Boris Kozin (Bariton/Violine) präsentieren eine musikalische Reise in die „gute alte Zeit“ Russlands; von orthodoxen Kirchengesängen über russische Romanzen bis hin zu ukrainischen und georgischen Volksmelodien. Am Samstag, 13. Dezember, 18 Uhr, findet das „Festliche Adventskonzert“ der Kantorei statt, an dem alle Chorgruppen mitwirken, und am Sonntag, 28. Dezember, ist um 19 Uhr wieder die „Kammerphilharmonie Köln“ mit ihrem Weihnachtskonzert zu Gast.

Wer Lust bekommen hat, in den Chören oder Instrumentalensembles aktiv mitzuwirken, kann gerne Kontakt mit Kantor Gerhard Behrens aufnehmen, Telefon 10470.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert