Eschweiler - Konzerte auf dem Marktplatz: Riesenchance für die gesamte Indestadt

Konzerte auf dem Marktplatz: Riesenchance für die gesamte Indestadt

Von: Rudolf Müller
Letzte Aktualisierung:
12774713.jpg
Ein wunderbares Bild: die Konzertbühne vor der Kulisse der Pfarrkirche St. Peter und Paul. Sowohl beim Nena-Konzert als auch bei der Operngala bestand die Freilichtbühne ihre Feuertaufe mit Bravour. Foto: Krieger/Müller
12774716.jpg
Die Operngala sorgte für Begeisterung. Foto: Krieger/Müller

Eschweiler. Ein großes Musikwochenende liegt hinter der Indestadt. Ein Wochenende, das – anders als das bevorstehende Music Festival – zwei herausragende Konzerte bot, die nicht bei freiem Eintritt, sondern nur mit bezahlten Tickets zu erleben waren. Auf dem neugestalteten Marktplatz mit einer neuen, riesigen Bühne vor der Kulisse von St. Peter und Paul.

Ein Experiment, das rundum gelungen ist: Rund 3000 Fans feierten am Freitagabend Nena, an die 1000 erlebten am Samstag eine grandiose Operngala. Vor allem das Nena-Konzert bescherte Eschweiler Besucher aus ganz Nordrhein-Westfalen wie auch aus dem benachbarten Ausland. Internationales Flair im Herzen der Eschweiler City. „Der Inhaber des Restaurants Yakamoz berichtete mir, er sei froh, dass er seine Speisen- und Getränkekarten rechtzeitig auch in Englisch habe drucken lassen“, erzählt Organisator Max Krieger. „Er habe allein am Freitagabend an die 50 Gäste gehabt, die nur Englisch sprachen.“

Froh ist Krieger darüber, dass fast alle Gastronomen rund um den Marktplatz zur hervorragenden Atmosphäre der Konzertabende beigetragen haben: „Fast alle haben sich mit gutem Essen und guten Getränken auch international als tolles Aushängeschild für Eschweiler präsentiert. Fast alle: Nur ein Wirt wollte nicht einsehen, dass er seine Stühle draußen beiseite rücken und lediglich eine Außentheke betreiben sollte, für die zudem wie auf dem gesamten Markt Glasverbot galt.

Max Krieger: „Uns blieb nichts anderes übrig, als dieses Lokal mit einem blickdichten Bauzaun vom Markt abzugrenzen.“ Krieger setzt darauf, dass ein in Kürze stattfindendes Gespräch zwischen Bürgermeister, Ordnungsamt und Marktwirten dazu führt, dass sich alle auf ein gemeinsames Konzept für derartige Konzertveranstaltungen einigen. Wobei man durchaus unterscheiden könne: Popkonzerte wie der Nena-Auftritt könnten anders behandelt werden als die Operngala, bei der z.B. ein Glasverbot nicht unbedingt nötig sei.

Vom Marktplatz, seiner Atmosphäre und seinen Möglichkeiten begeistert waren auch die Künstler. Nena eben so wie Eva Lind und Anna Maria Kaufmann. „Ein namhafter Gast aus der Veranstaltungsszene sah den Markt und meinte spontan, hier könne man ein großes Gastro-Event mit André Rieu machen“, sagt Krieger. „Das ist durchaus vorstellbar. Der neue Markt bietet enorme Chancen für Eschweiler.“ Und: „Wer Nena veranstaltet hat, der kann auch andere Stars dieser Kategorie bringen!“ Die Konzerte vom Wochenende waren die Generalprobe für das Eschweiler Music Festival am Freitag, Samstag und Sonntag. „Das wird noch viel heftiger“, weiß Krieger aus Erfahrung. „ Da geht‘s drei Tage durch – und zwei Nächte. Da geht es rund um die Uhr zur Sache.“

Auch beim EMF sind Juri Gilbo und seine Kammerphilharmoniker wieder dabei. Zwischenzeitlich ist er auf Teneriffa. Im Familienurlaub. Den unterbricht er für Eschweiler gleich zweimal. Für Cristian Lanza & sein Damentrio am vergangenen, für Chris Thompson am kommenden Wochenende. Lanza und Silvia Rampazzo sind derweil wieder in Ravenna, Eva Lind in Innsbruck und Anna Maria Kaufmann in Chicago. Und in Dankesmails an Krieger loben sie alle Eschweiler in den höchsten Tönen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert