Königsvogel fällt in Weisweiler schon nach 36. Schuss

Von: vs
Letzte Aktualisierung:
7659671.jpg
Freuen sich auf das Schützenfest: Prinzgemahl Peter Schepp, Königin 2014 Rosi Schepp, Brudermeister Ulli Müller, Prinz Marvin Hahn, Jungschützenmeisterin Sarah Ködderitzsch und König 2013 Patrick Hoeren. Foto: Sack

Eschweiler-Weisweiler. Viele Mitglieder und Freunde der hier ansässigen St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Weisweiler hatten sich am 1. Mai im Schützenheim eingefunden, um zu erfahren, wer als Sieger des Königsschießens hervorgeht. Gibt es einen König oder eine Königin?

Denn man hat auch eine stattliche Anzahl weibliche Mitglieder in den Reihen. Und die Kandidaten melden sich erst kurz vor dem Schießen an. Besonders erfreut war man über eine starke Abordnung der befreundeten St. Rochus Schützen aus Hücheln - Wilhelmshöhe. Im Laufe der Veranstaltung fanden sich auch noch Mitglieder der Schützenbruderschaften Nothberg und Eschweiler-Ost ein.

Brudermeister Ulli Müller begrüßte zu Beginn der Veranstaltung den amtierenden König Patrick Hoeren und Prinz Marvin Hahn. Durch Kaffee und Kuchen gestärkt ging es dann an die „Arbeit“.

Ende Juni wird gefeiert

Zunächst hatte aber die Jugendabteilung die Aufgabe, einen Prinzen zu ermitteln. Der entsprechende Holzvogel wurde montiert. Unter den Augen von Schießmeister Bernd Deuter und Jungschützenmeisterin Sarah Ködderitzsch wurde geschossen. Nach 207 Schüssen hatte der sehr zähe Holzvogel endlich genug und ging zu Boden. Der amtierende Prinz des Vorjahres, Marvin Hahn, landete den entscheidenden Treffer verteidigte somit erfolgreich seinen Titel.

Im Anschluss startete das Königsschießen. Zwei Bewerberinnen hatten sich angemeldet, Barbara Wolff und Rosi Schepp. Da beide Bewerberinnen sehr treffsicher waren, hatte der Holzvogel es eilig, von der Stange zu fallen und schon nach 36 Schuss stand das Ergebnis fest: Rosi Schepp wird als neue Königin die Bruderschaft regieren. Ihr zur Seite steht Prinzgemahl Peter Schepp. Die neuen Würdenträger werden im Rahmen des Schützenfestes gekrönt, das am Wochenende vom 21. bis 22. Juni auf dem Schützenplatz in Weisweiler gefeiert wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert