Kochtopf in Flammen: 20.000 Euro Sachschaden

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Mit einem Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro endete am Wochenende ein Küchenbrand in einem Einfamilienhaus auf der Hompeschstraße in Eschweiler. Dort hatte sich in der Nacht zu Sonntag heißes Fett in einem Kochtopf entzündet.

Vor Eintritt der Feuerwehr, die gegen 3 Uhr alarmiert wurde, konnten sich die Bewohner schon selbst retten. Insgesamt waren 21 Rettungskräfte der Wache und der Löschzüge Stadtmitte im Einsatz. Gegen 16 Uhr konnte die Familie wieder in ihr Haus zurück.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert