Kletterwand im Haus St. Josef hat vielerlei Vorteile

Letzte Aktualisierung:
14816697.jpg
Kletterspaß mit pdädagogischem Hintergrund: Haus-St.-Josef-Heimleitung und Lions-Club waren die ersten, die die die Wand testeten.

Eschweiler. Neues Bewegungsangebot im Haus St. Josef: Durch eine Spende des Lions-Club Eschweiler Ascvilare konnte im Förder- und Freizeitbereich eine Boulderwand in Betrieb genommen werden. Zur Übergabe begrüßten Einrichtungsleiter Wolfgang Gerhards und Fachbereichsleiter Ingo Müller Vertreter des Lions-Clubs.

Dr. Hanns-Joachim Vögeli, Monika Gastreich und Johannes Gastreich sowie Wolfgang Knippschild ließen sich vom ausgebildeten Klettertrainer Kevin Tirok in die Welt des Boulderns einweisen. Dabei machte er deutlich, dass das Klettern viele Vorteile für die Kinder und Jugendliche bietet.

Nicht nur die rein sportlichen Aspekte sind hier zu nennen, sondern auch die pädagogischen, denn Klettern fördert das Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten, die Kindern lernen Hindernisse zu überwinden, sowie für therapeutische Angebote bei ADHS oder Trauma bietet Klettern Möglichkeiten.

Teamleiter Jürgen Wallraff freute sich, dass selbst für die „Kleinsten“ die Wand tolle Möglichkeiten bietet, neue Bewegungserfahrungen zu machen, denn sie sollen hier auf spielerische Art und Weise klettern dürfen; wo dürfen Kinder das heute denn noch! Ein Dank galt auch Frank Hoffmann von der Tischlerei Nießen, der maßgeblich an Bau der Wand beteiligt war.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert