Kindersitzungen: Clowns im Kloster, ein Funkenhuhn in der Arena...

Von: se
Letzte Aktualisierung:
9412998.jpg
Die Juniorengarde der KG Löwengarde Eschweiler begeisterte das Publikum im Haus Flatten. Foto: Sonja Essers (6), Timo Müller
9412994.jpg
Kleine Fünkchen ganz groß. Bei der Kindersitzung der KG Blaue-Funken-Artillerie gab es jede Menge Tanz und Spiele.
9412993.jpg
Beim Kinderfest der Eschweiler Scharwache wurde fleißig gesungen, geschunkelt und gespielt.
9412972.jpg
Kleine Jecken beim Kindernachmittag in der ehemaligen Klosterkirche in St. Jöris.
9412982.jpg
Kindertanzmariechen Chiara Willems erfreute die Besucher mit ihrer Tanzeinlage.
9412980.jpg
Premiere feierte Marie Nia Faber, die mit ihrem Tanz das Publikum begeisterte.
9412978.jpg
Bei der KG Narrenzunft Pumpe-Stich standen die kleinen Jecken im Vordergrund.
9412989.jpg
Durch das Programm der KG Nothberger Burgwache führte Jakob Schmetz.
9412987.jpg
Das Kindermariechen Magdalena Nowicki legte einen flotten Tanz hin.

Eischwiele. Auch die kleinen Jecken feierten am Wochenende ausgelassen Fastelovend. Von St. Jöris bis Bergrath zeigte der närrische Nachwuchs der Eschweiler Karnevalsgesellschaften was er kann. Bei Tanz, Gesang und lustigen Showeinlagen kamen die Besucher der Kindersitzungen voll auf ihre Kosten. Natürlich durfte auf keiner Sitzung der Besuch Seiner Tollität Prinz Thomas I. fehlen.

Saskia Engel und Eileen Vogelsang führten die Besucher der Kindersitzung der KG Löwengarde durch ein buntes Programm, das vor allem aus vielen Tanzeinlagen bestand. So begeisterten die Jugendtanzmariechen Leonie Berndt und Salisa Schäfer das Publikum gleich zu Anfang. Danach brachte die Juniorengarde Schwung auf die Bühne, bevor die Jugendgarde übernahm. Nach einer Gesangseinlage von Saskia Engel und Leonie Berndt zeigte Juniorentanzmariechen Celina Spiegelmacher was sie kann. Auch Jugendtanzmariechen Gianna Schönen sowie Juniorentanzmariechen Julia Böhmer begeisterten die Zuschauer im Haus Flatten. Dazu gab es Besuch der KG Ulk. (tim)

Das Festzelt auf dem Schulhof der Grundschule in Bergrath lockte viele Jecken an, als die KG Prinzengilde Bergrath unter Kinderpräsidentin Lorena Breyer und Stellvertreterin Julie Wesemann, ihre Kindersitzung abhielt. Nach dem Besuch durch die Koe Jonge Richterich, übernahm die Bambinitanzgarde die Bühne, bevor Kindertanzmariechen Chiara Willems ihren Auftritt hatte. Die Besucher staunten nicht schlecht als Zauberer Antonio Miraculi magische Tricks zeigte. Dann tanzte Jugendtanzmariechen Anna Bamberger, bevor die Kindertanzgarde die Bühne übernahm. Das Kindertanzpaar Lea Proft und Noah Bredohl begeisterte nach dem Besuch der 1. Großen Stolberger KG. Die Karnevals AG der Grundschule Bergrath war auch zu Gast, bevor die Jugendtanzgarde die Bühne zum Beben brachte. (tim)

Clowns in der Klosterkirche

Der mit 62 Jahren wohl älteste Kinderpräsident der Indestadt, Rainer Visser, führte die närrischen Besucher der Interessengemeinschaft IG St. Jöriser Karneval durch ein buntes Programm. Eröffnet wurde der Nachmittag in der Klosterkirche traditionell vom Kindergarten, bevor die KG Blauen Funken Hoengen der IG einen Besuch abstatteten. Es folgten das Garderegiment Weiß-Rot und die KG Ulk Hehlrath, die sowohl die kleinen als auch großen Besucher mit Tanzeinlagen verzauberten. Bevor Clown Wowa für zahlreiche Lacher sorgte, schaute die KG Fidele Trammebülle vorbei. Zum Abschluß begeisterten die Stoppelhusaren St. Jöris und die Garde der IG noch einmal die voll besetzte Klosterkirche. (tim)

Zünftig gefeiert wurde auch bei der KG Narrenzunft Pumpe-Stich. Kinderpräsidentin Frederike Taute kündigte die Darbietungen des Spielmannszuges, des Tanzpaares Lena Hackenbroich und Roger Nowitzki, der Jugendmarie Alina Sager sowie der Kindertanzmarie Chiara Schüller, den Minis und der Garde an. Auch die Kinderabteilungen der Narrengarde Dürwiß, der Lustigen Reserve sowie der Fidele Trammebülle und der Öcher Jonge begeisterten das Publikum in der Aula der Gesamtschule. Verkleidet als Piraten sorgten die Kinder des Kindergartens St. Barbara für Begeisterung und erhielten für ihre Darbietung viel Applaus. Genauso wie Böse-Buben-Marie Julia Lenzen.

Spiele mit dem Funkenhuhn

Bei der Kindersitzung der KG Blaue-Funken-Artillerie wurde nicht nur getanzt, sondern auch gespielt. Präsident Marc Engelhardt begrüßte die Kinder in der Delio-Arena als Funkenhuhn und führte durch das Programm. Mit dem Spielmannszug der Gesellschaft zogen die Kinder auf. Nachdem Madlena Bergrath die Gäste in ihrer Fünkchenrede begrüßte, legte Mini-Mariechen Nia Faber einen flotten Tanz auf die Bühne. Sie feierte genauso Premiere wie die neue Mini-Tanzgruppe. Kindertanzmarie Laura Ferizaj und die Kindertanzgruppe der KG begeisterten nicht nur das Publikum, sondern auch Prinz Thomas I. und sein Gefolge. Auch die Kinder des Kinder- und Familienzentrums St. Marien waren zu Gast. Genauso die Kinderabteilungen der Onjekauchde Röhe sowie der Lustigen Reserve.

Stimmung im Festzelt

Durch das Programm der Kindersitzung der KG Kirchspiel Lohn führte Kinderpräsident Pascal Nowicki. Für ihn war es die letzte Kindersitzung, da er sein Amt niederlegt. So begrüßte er im Festzelt nicht nur die Ulk Hehlrath, die Eefelkank Hastenrath und Rote-Funken-Artillerie, sondern sagte auch die eigenen Kräfte an, die sich von ihrer besten Seite präsentierten. Zu ihnen gehörten neben dem Tanzpaar Anna Zander und Tim Hoven auch die Jugendgarde, Kindermariechen Magdalena Nowicki, Jugendmariechen Hannah Rambau und die Showtanzgruppe The Lightnings. Auch die Jugengarde hatte einen Showtanz auf Lager, mit dem sie begeisterte.

Kinderpräsident hat Gäste im Griff

Nicht nur in Neu-Lohn wurde gefeiert, sondern auch bei der Nothberger Burgwache. Im Festzelt In den Benden begrüßte Kinderpräsdident Jakob Schmetz die Jecken. Zu tänzerischer Höchstform liefen die Mini-Garde, das Kindertanzpaar Marie Krüttgen und Marlon Hannen sowie Kindertanzmarie Michelle Merken, die Kindergarde, die Mädchengarde, die Jugendshowtanzgruppe und Jugendtanzmarie Cheyenne Schnötzel auf. Neben den Kindern der Kindergartens St. Cäcilia, enterten auch die Kinder und Jugendlichen der KG Ulk Oberröthgen die Bühne. Für die Musik sorgten die Spielfreunde der Gesellschaft, die die Kinder beim Einmarsch unterstützten.

Orden für Scharwachkinder

Durch das Programm der Eschweiler Scharwache führte Janina Adrian. Sie empfing im Kulturzentrum Talbahnhof nicht nur die Minigarde und Showtanzgruppe der Gesellschaft, sondern zeichnete alle kleinen Scharwächter mit dem Kinderorden aus. Gesungen und getanzt wurde mit Christian Leuchter und Helmut Müller, der Akkordeon spielte. Zu Gast waren die Jugendabteilungen der Ulk Hehlrath und der Onjekauchde Röhe. Zum Abschluss des Programms trat am Sonntagnachmittag dann das Jugendfanfarenkorps aus Weisweiler auf, das das Publikum begeisterte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert